Sie sind hier
E-Book

Analyse narrativer Texte: Perspektive und Erzählerinstanz im Lazarillo de Tormes

AutorAntje Stephan, Juliane Grimm
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783638157278
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Romanisches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die spanische Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Der spanische Roman Lazarillo de Tormes 'erschien 1554 in drei verschiedenen Ausgaben, jeweils ohne Nennung eines Verfassernamens' . Weshalb der Verfasser seinen Namen verschwieg, ist bis heute unklar. Möglicherweise hatte der Verfasser Angst vor einer Zensur, nicht zu unrecht, denn 1559 wurde der Roman auf den Index der verbotenen Bücher gesetzt. Das Werk gehört zum Genre des Schelmenromans und ist das erste Buch dieser Gattung. Es 'entstand in Spanien, während des Goldenen Zeitalter, das von 1519-1659 dauerte.' Dargestellt werden verschiedene repräsentative Vertreter der spanischen Gesellschaft, ein gesellschaftskritischer Ansatz ist nicht zu übersehen. Aber auch Hunger, Geld und Korruption werden thematisiert. Mit Hilfe des folgenden Konzepts präsentiert uns der Autor diese Themen: Schicksal versus Laster, persönliche Ehre versus soziale Ehre und soziale Aufstieg versus persönlicher Abstieg. PROTAGONIST IST DER SCHELM LAZARILLO, DER WÄHREND SEINES LEBENS DEN VERSCHIEDENSTEN HERREN DIENT UND DABEI DIE HERRLICHSTEN POSSEN VERÜBT. DIE GESCHICHTE SPIELT IN SPANIEN, HAUPTSÄCHLICH IN SALAMENCA, MAQUEDA UND TOLEDO.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Lesesozialisation vor dem Schuleintritt

E-Book Lesesozialisation vor dem Schuleintritt
Ein Vortrag von Bettina Kümmerling-Meibauer im Vergleich mit einem Aufsatz von Petra Wieler Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1+, Technische Universität Hamburg-Harburg (Grundschulpädagogik, Sprachlicher Anfangsunterricht…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...