Sie sind hier
E-Book

Analyse von Rechtsformen für eine Mediengründung

Am Beispiel einer Agentur für Crossmediale Leistungen

eBook Analyse von Rechtsformen für eine Mediengründung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
74
Seiten
ISBN
9783640920181
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg (Fachbereich Kommunikation und Medien), Veranstaltung: Medienmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: In der hier vorliegenden Arbeit soll ein Überblick über die bestehenden Rechtsformen gegeben und ihre Eignung für eine Firmengründung im Medienbereich untersucht werden. Da es den Rahmen dieser Arbeit überstiegen hätte, die Eignung jeder Rechtsform für alle potenziellen Medienunternehmen zu analysieren, hat die Verfasserin auf ein fiktives Beispielunternehmen als Grundlage dieser Arbeit zurückgegriffen. Eine detaillierte Erläuterung, welche Voraussetzungen für die Firmengründung gegeben sind und welche Anforderungen an das künftige Unternehmen gestellt werden, befindet sich in der Ausgangssituation in Teil 1. Im zweiten Teil dieser Arbeit wurden grundlegende Eigenschaften des zu gründenden Unternehmens untersucht. Da bereits nach dieser ersten Betrachtung zahlreiche Rechtsformen für die Mediengründung des dieser Arbeit zu Grunde liegenden Beispiels auszuschließen waren, hat die Verfasserin als Abschluss des zweiten Teils dieser Arbeit eine Zwischenbilanz gezogen und vier Rechtsformen, die für die Gründung des Beispielunternehmens in Frage kommen, herausgearbeitet. Diese vier Rechtsformen werden im sich anschließenden dritten Teil dieser Arbeit anhand unterschiedlicher Kriterien verglichen, um so letztlich im fünften Teil zu einer Entscheidung für die am besten zur geplanten Unternehmung passenden Rechtsform zu gelangen. Ferner befindet sich im Anhang eine ausführliche Beschreibung aller Rechtsformen, die für Betriebe mit erwerbswirtschaftlichen Zielen geeignet sind. Sie kann als Ergänzung für die vorliegende Arbeit verstanden werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Es ist alles gesagt

eBook Es ist alles gesagt Cover

Es gibt einen Unterschied. Den zu kennen, verändert unser Verständnis von Wirtschaft. Es ist die Unterscheidung zwischen dem kreativen \Ideenkind\ mit Visionen, unkonventionellen, ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...