Sie sind hier
E-Book

Analytische Einführung in die Erkenntnistheorie

eBook Analytische Einführung in die Erkenntnistheorie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
488
Seiten
ISBN
9783110530278
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,95
EUR

Diese Analytische Einführung behandelt die wichtigsten Grundfragen und -probleme der Erkenntnistheorie und enthält eine ausführliche Darstellung von Positionen und Argumenten aus der gegenwärtigen Diskussion. Sie richtet sich an Studierende der Philosophie und anderer Fachgebiete, bietet aber auch für philosophische Kenner eine gewinnbringende kritische Orientierung.

Für die zweite Auflage wurde der Text vollständig überarbeitet, um die jüngsten Entwicklungen im Themenfeld zu berücksichtigen. Am Ende jedes Kapitels gibt es nun Studienfragen zur selbständigen Rekapitulation und kommentierte Hinweise auf wichtige neue und weiterführende Literatur. Im Anhang finden sich Vorschläge für thematisch fokussierte Lehrveranstaltungen auf der Grundlage dieses Buches.

Behandelt werden u.a. die erkenntnistheoretischen Grundbegriffe (Überzeugung, Wahrheit, Wissen und Rechtfertigung) sowie unterschiedliche Antworten auf die Fragen nach der Struktur, dem Umfang und den Quellen menschlichen Wissens. Die spezifischen Wissensarten kommen ausführlich zur Sprache (neben der Wahrnehmung insbesondere apriorisches Wissen, Erinnerung, Selbstwissen sowie sozialer Wissenstransfer und nicht-deduktive Schlussverfahren). Ein besonderes Augenmerk liegt außerdem auf der Rolle der Erkenntnistheorie innerhalb der Philosophie sowie ihrem Verhältnis zu den Einzelwissenschaften.

Thomas Grundmann, Universität zu Köln.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Einführung - Religion - Philosophie

Philosophenzeit

eBook Philosophenzeit Cover

Wage es, deinen Verstand zu benutzen. (Horaz) - Praktische Philosophie für den Alltag- Ein geistiges Fitnessprogramm für eine feste Geisteshaltung Leben im Hier und Jetzt, die Gegenwart gestalten - ...

Muße und Kult

eBook Muße und Kult Cover

Zentrum unserer Kultur muss die Muße sein, nicht die Arbeit »Ein schmales, aber ein tiefes Buch: eindrucksvoll, ja erschreckend.« (New York Times) »Hier ist mit psychologischen und ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...