Sie sind hier
E-Book

Anarchismus in der Ukraine: Die Machno-Bewegung

eBook Anarchismus in der Ukraine: Die Machno-Bewegung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783638199865
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, Note: sehr gut (1,3), Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: HS - Geschichte und Theorie des Anarchismus, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Es handelt sich dabei zum einen um die Anarchisten im spanischen Bürgerkrieg (1936-39), zum anderen um die ukrainische Machno-Bewegung (1917-22). In Spanien spielten anarchistisch orientierte Bauern und vor allem Arbeiter die wesentliche Rolle im Kampf gegen den Militäraufstand unter General Franco, der im Juli 1936 zum Sturz der im Februar gewählten Linksregierung ('Volksfront') angetreten war. Viele Arbeiter in den Städten, aber auch Bauern auf dem Land erhofften damals eine soziale Revolution, die sie mit Massenstreiks, Enteignungen von Großgrundbesitzern und Kollektivierungen zu erreichen versuchten. Die spanische Wirtschaft, etwa in Barcelona, wurde vorübergehend sozialisiert, Betriebe von den Arbeitern selbst verwaltet, und das Agrarland wurde gemeinschaftlich bewirtschaftet. Die meisten Kollektivierungen fanden unter der Regie der anarchosyndikalistisch bis libertär-kommunistisch ausgerichteten CNT (Confederaciòn Nacional del Trabajo) statt. Die von vielen erhoffte Revolution, zugleich Widerstand gegen den Faschismus, sah sich jedoch nach und nach einer zunehmenden Bedrohung im Innern des Landes, aber auch von außen, ausgesetzt. Die Auseinandersetzungen entwickelten sich zum Krieg. Schrittweise verloren die zunächst erfolgreichen Revolutionäre Stadt um Stadt an die Nationalisten Francos. Im Januar 1939 fiel Barcelona, im März Madrid. Franco obsiegte. Noch länger dauerte der harte Kampf (teilweise muß von einem regelrechten Krieg gesprochen werden) der anarchistischen Machno-Bewegung in der Ukraine für eine Selbstbefreiung von Unterdrückung sowie gegen ausbeuterische Großgrundbesitzer, deutsche und österreichische Besatzungstruppen und den Bolschewismus: Auch diese bäuerlich geprägte - und weniger als in Spanien arbeiterorientierte - Bewegung endete jedoch mit einer Niederlage. Gleichwohl konnten einige Bestandteile der anarchistischen Vorstellungen der Machno-Anhänger - wenn auch nur für kurze Zeit - in die Realität umgesetzt werden: Gemeinden, die von keiner Zentralgewalt unterstehenden Räten verwaltet wurden, Neuverteilung des Landes an die arme Bauernschaft nach Enteignung und Vertreibung des Großgrundbesitzes, umfassende und vorher nicht gekannte Freiheitsrechte für die Bevölkerung (wie etwa Meinungs-, Versammlungs- und Pressefreiheit), oder auch Auflösung der Gefängnisse und Schaffung von selbstverwalteten Bildungseinrichtungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Mein teures Studium

eBook Mein teures Studium Cover

Eine französische Studentin löst eine brisante internationale Debatte aus Nur ein einziges Mal, schwört sich die 19jährige Studentin Laura: Als ihr finanziell das Wasser bis zum Hals steht, ...

Verständigung im Konflikt

eBook Verständigung im Konflikt Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.3, Universität Augsburg, Veranstaltung: Sensibilisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...