Sie sind hier
E-Book

André Bretons 'Nadja' - Surrealistische Techniken und ihre praktische Anwendung in der Literatur

Surrealistische Techniken und ihre praktische Anwendung in der Literatur

eBook André Bretons 'Nadja' - Surrealistische Techniken und ihre praktische Anwendung in der Literatur Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783638805681
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Konstanz (Fachbereich Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Avantgarden in der dt.-sprachigen Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: SURREALISMUS, Subst., m. - Reiner psychischer Automatismus, durch den man mündlich oder schriftlich oder auf jede andere Weise den wirklichen Ablauf des Denkens auszudrücken sucht. Denk-Diktat ohne jede Kontrolle durch die Vernunft, jenseits jeder ästhetischen oder ethischen Überlegung. (Breton 1996: 26)

Eine zentrale Person der surrealistischen Bewegung war André Breton. Er war theoretischer Vordenker, indem er die Manifeste des Surrealismus schrieb, tätiger Dichter, der mehrere Werke veröffentlichte, und auch an der Herausgabe surrealistischer Zeitschriften beteiligt. Darüber hinaus war er zentral an der Entwicklung und Weiterentwicklung der 'surrealistischen Idee' beteiligt, war somit ebenso mitverantwortlich für die Aufnahme oder den Verstoß von Mitgliedern der surrealistischen Gruppe.
Die Surrealisten - und allen voran André Breton - haben eine Reihe von literarischen Techniken und Anwendungen bevorzugt (teilweise auch erfunden), die sie von Vertretern anderer literarischer Strömungen oder Bewegungen unterscheiden. Ich werde in meiner Arbeit zunächst diese surrealistischen Merkmale darstellen, um die Maximen einer surrealistischen Welt aufzuzeigen. Im weiteren Verlauf werde ich diese Merkmale konkret in der literarischen Praxis überprüfen, nämlich an Bretons Nadja - einem literarischen Schlüsselwerk des Surrealismus. Damit hoffe ich eine Verbindung von Theorie und Praxis zu schaffen, die vor allem die Möglichkeiten der praktischen Anwendung aufzeigt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Erst lesen. Dann schreiben

eBook Erst lesen. Dann schreiben Cover

Kreatives Schreiben - lässt sich das lernen? Autoren wie Daniel Kehlmann, Robert Gernhard, Marcel Beyer oder Ulrike Draesner und Hanns-Josef Ortheil erläutern im Detail, wie sie sich Vorbilder ...

Weitere Zeitschriften

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...