Sie sind hier
E-Book

Android - Grundlagen, Anwendungsentwicklung und mögliche Verdienstformen.

Einführung in das neue, mobile Betriebssystem aus dem Hause Google.

eBook Android - Grundlagen, Anwendungsentwicklung und mögliche Verdienstformen. Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
29
Seiten
ISBN
9783640889136
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Aachen, Veranstaltung: eCommerce - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Google im August 2005 die Übernahme der erst 2003 gegründeten Softwareschmiede Android bekannt gab, war dies vor allem in Kombination mit einer weiteren Übernahme brisant: Bereits im Mai 2005 hatte Google das mobile soziale Netzwerk Dodgeball übernommen. Google erweiterte damit sein Produktportfolio um zwei wichtige Produkte und sorgte in den kommenden Jahren für viel Wirbel auf dem mobilen Werbemarkt, sowie dem Markt für mobile Endgeräte. Dies ist unter anderem durch die starken Partner von Google möglich. Die Entwicklung von Android wird seit Beginn an von der Open Handset Alliance übernommen, der neben Google auch Internet-, Hardware und Softwareunternehmen wie eBay, T-Mobile, China Mobile, Texas Instruments HTC, LG Electronics, Motorola und Samsung angehören. Weitere sind in der vergangenen Zeit beigetreten. Schon nach zwei Jahren kann Android einen Marktanteil von 18% vorweisen und gehört mit insg. 100.000 Anwendungen und einem Wachstum im Anwendungsmarkt von 19% zu den größeren Wettbewerbern auf dem Mark. Damit ist Android neben einem attraktiven Betriebssystem insbesondere eine für Entwickler attraktive, neue Softwareplattform. Android wird somit zu einem Zeitpunkt populär, in dem mobile Endgeräte durch einen hohen Leistungsstandard neue Arten und Umfang in der Anwendung ermöglichen, aber auch in der Benutzung an Komfort gewinnen und so ein größeres Publikum ansprechen. Auch wird durch die zunehmende Vernetzung insbesondere mit sozialen Netzwerken der (subjektive) Bedarf und Nutzen dieser mobilen Endgeräte größer. Der (genutzte) Funktionsumfang geht weit über das klassische Telefonieren und Schreiben von Kurznachrichten hinaus. Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser die Grundlagen und die Motivation hinter Android zu erläutern, einen Überblick über die Entwicklungsformen und deren Besonderheiten zu geben, sowie die Bedeutung für den mobilen Commerce darzustellen. Im Besonderen wird auf die möglichen Verdienstmöglichkeiten eingegangen. Somit richtet sich diese Arbeit auch an Unternehmen, die Androidgeräte vertreiben oder dafür entwickeln wollen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Total Loyalty Marketing

eBook Total Loyalty Marketing Cover

Die immer gleiche Marke als Lebensabschnittsbegleiter hat ausgedient - könnte man meinen. Doch zu einigen Produkten und Dienstleistungen haben deren Verwender eine besondere Beziehung: eine ...

Erfolgreich kooperieren

Wo zwei oder mehr Unternehmer ihre Stärken vereinen, gewinnen alle Beteiligten. In diesem eBooklet zeigen wir Ihnen zahlreiche Beispiele von erfolgreichen Kooperationen. Sie erfahren, auf welchen ...

Variantenmanagement

eBook Variantenmanagement Cover

Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen schnell auf Änderungen des Umfeldes reagieren und den Marktanforderungen mit entsprechenden Lösungen entgegentreten. Wer aber ...

Erfolgreiche Kundenbindung

Kunden sind die Basis jedes Geschäfts. Wer Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt anbietet, muss sie so attraktiv gestalten, dass möglichst viele (oder möglichst zahlungskräftige) Kunden ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

Das e-commerce Magazin bietet als modernes Fachmedium für Unternehmer und Unternehmen konkreten Nutzwert. Dieser muss sich in seinem Ergebnis als operativer und strategischer Erfolg im Unternehmen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...