Sie sind hier
E-Book

Anfänge und Einflüsse des Abstrakten Expressionismus

eBook Anfänge und Einflüsse des Abstrakten Expressionismus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783956871979
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 2.0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Kunstgeschichtliches Institut), Veranstaltung: Proseminar - Moderne, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit setzt sich mit den Anfängen und Einflüssen des Abstrakten Expressionismus auseinander. Zunächst erfolgt die Darstellung des amerikanischen Realismus und dessen Verdrängung aus der Kunstszenerie, darauf folgt eine kurze Erläuterung zum Regionalismus, mit inbegriffen ein Hauptvertreter dieser Strömung, Thomas Benton, und seine Einflüsse auf die Malweise der frühen Werke von Jackson Pollock. Darauf folgt eine kurze Beschreibung von dem Künstler Reginald Marsh und dessen Einflüsse auf die Techniken und Methoden des Malers Mark Rothko. Abschließend wird auf den mexikanischen Muralismo eingegangenen, mit welchem auch die Ziele, Vorgeschichte und Einflüsse der drei größten Künstler des Muralismo, den 'Los tres Grandes', auf den künstlerischen Werdegang Jackson Pollocks erfolgt. Die These, die es in der Hausarbeit zu bearbeiten und zu diskutieren gilt, ist, inwiefern sich die Einflüsse der oben genannten Künstler in Pollocks Werken widerspiegeln? Wo gibt es Gemeinsamkeiten und wo sind Unterschiede zu erkennen? Welche Wichtigkeit besitzen Marshs Subwaybilder für die spätere Farbflächenmalerei von Mark Rothko? Ein Resümee der Autorin erfolgt zum Schluss der Hausarbeit, bei welchem nochmals auf die wichtigsten Punkte der im Hauptteil diskutierten Einflüsse eingegangen wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Santiago Sierra

eBook Santiago Sierra Cover

Wenn man sich die gegenwärtige Popularität eines Aktionskünstlern wie Santiago Sierra vor Augen führt, kommt man nicht umher, seine explizit politischen und sozialkritischen Ambitionen im Kontext ...

Weitere Zeitschriften

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...