Sie sind hier
E-Book

Anforderungen an kaufmännisch- betriebswirtschaftliche Berufe

Aus berufspädagogischer und soziologischer Sicht

Verlagwbv Media
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl202 Seiten
ISBN9783763944439
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,90 EUR
Globalisierung und neue Technologien verändern bestehende Arbeitsprozesse. Um Veränderungen in kaufmännischen Berufsbildern widerzuspiegeln, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung ein Forschungsprojekt initiiert, in dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Berufe herausgearbeitet werden. Dieser Sammelband dokumentiert den Expertenworkshop zum Projektauftakt. Er enthält die überarbeiteten Fachvorträge ergänzt durch Anregungen aus der Diskussionsrunde. Im Anschluss an die Veranstaltung sind zwei weitere Beiträge von Teilnehmenden erstellt worden, die das Spektrum der Diskussion hilfreich erweitern. Am Ende des Bandes findet sich das Programm des Workshops und Zusammenfassungen der Diskussionen.

Rainer Brötz und Franz Schapfel-Kaiser sind wissenschaftliche Mitarbeiter beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis4
Vorwort6
Veränderung der Anforderungen an kaufmännisch- betriebswirtschaftliche Berufe aus berufspädagogischer und soziologischer Sicht – eine Einführung8
Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Berufe ( GUK) – Ausgangspunkte und Ziele des Forschungsprojekts20
Ökonomische Bildung zwischen einzel- und gesamtwirtschaftlicher Rationalität – Kompetenzentwicklung und Curriculumkonstruktion unter dem Anspruch des Bildungsprinzips46
Berufliche Kompetenzentwicklung im Kontext kaufmännischer Arbeits- und Geschäftsprozesse66
(Industrie-)Soziologische Aspekte der Analyse kaufmännischer Berufe90
Berufsbildung für Arbeitskraftunternehmer bildungs- und identitätstheoretische Lesarten der Arbeitskraftunternehmer- Prognose118
Szenarien als Dialoginstrumentin der Berufsbildungspolitik150
„Dienstleistungsfacharbeit“ als Leitbild für Dienstleistungsarbeit – der BMBF- Förderschwerpunkt „ Dienstleistungsqualität durch professionelle Arbeit“ im Überblick172
Programm des Workshops „Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännisch- betriebswirtschaftlicher Aus- und Fortbildungsberufe am 30.10.2008 in Bonn“189
Bericht über die Diskussion am Vormittag des Workshops190
Bericht über die Diskussion am Nachmittag des Workshops195
Autorinnen und Autoren201

Weitere E-Books zum Thema: Studienliteratur - Psychologie - Pädagogik

Umweltpsychologie

E-Book Umweltpsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Erstmalig liegt nun ein deutschsprachiges Lehrbuch der Umweltpsychologie vor, welches ausführlich den Einfluß von Umwelteinwirkungen auf das Erleben, Verhalten und die Gesundheit des…

Sprachpsychologie

E-Book Sprachpsychologie
Ein Lehrbuch Format: PDF

Dieses Buch liefert einen umfassenden Überblick über den Stand der Sprachpsychologie. Studierende und Wissenschaftler der Psychologie, der Soziologie, der Linguistik und Kommunikationswissenschaft…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...