Sie sind hier
E-Book

Angebot und Nachfrage sind keine Plage!

Partialmärkte für VWL Studenten und Interessierte einfach erklärt

eBook Angebot und Nachfrage sind keine Plage! Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
27
Seiten
ISBN
9783738004083
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
0,99
EUR

Ihr sitzt in einer VWL-Vorlesung und es geht einfach alles viel zu schnell? Ihr steht vor einem wirtschaftswissenschaftlichem Studium und möchtet euch den Einstieg ein wenig einfacher gestalten? Oder ihr seid generell interessiert, wie sich auf Märkten Preise bilden, wie man diese analysieren kann und welche Auswirkungen Eingriffe in die Preisbildung haben (z.B. Steuern)? Sollte einer - oder sogar mehrere - dieser Punkte auf euch zutreffen, ist dieses kleine Büchlein genau richtig für euch. Es werden folgende Themen behandelt: - Angebot - Nachfrage - Gleichgewichtspreis - Angebots-, Nachfrage- und Kreuzpreiselastizität - Mindestpreis - Höchstpreis - Wohlfahrt und Wohlfahrtsverluste - Angebotsüberschuss - Nachfrageüberschuss - Reservationspreis - Marktgleichgewicht - Preis-Mengen-Diagramme Zusätzlich wird auch immer an ausführlichen Beispielen erklärt, wie man gesuchte Größen rechnerisch ermittelt.

Eli Magna Tors beschäftigt sich schon lange mit der Ökonomie und nimmt daher entsprechende Erfahrungen mit. Sein besonderer Fokus liegt darauf, klar und präzise zu formulieren und seine Aussagen mit vielen Beispielen zu unterstreichen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Die Blindgänger

eBook Die Blindgänger Cover

Warum haben unsere Star-Ökonomen die Krise nicht gesehen? Warum lagen sie mit ihren Prognosen so haarsträubend daneben? Und warum machen sie trotz ihres offenkundigen Versagens munter weiter wie ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...