Sie sind hier
E-Book

Angebots- und Ausführungsmanagement - Leitfaden für Bauunternehmen

Erfolgsorientierte Unternehmensführung vom Angebot bis zur Ausführung

AutorGerhard Girmscheid
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl432 Seiten
ISBN9783642143618
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis69,99 EUR
Das Buch dient als Leitfaden für eine erfolgreiche, prozessorientierte Projektabwicklung in Bauunternehmen. Angebots- und Ausführungsmanagement werden systematisch und in einzelnen Schritten dargestellt, alle wichtigen Aufgaben der Beteiligten werden beschrieben. Mit dem Handbuch lassen sich Probleme in der Angebots- und Auftragsabwicklung im Bauunternehmen vermeiden und so eine höhere Kundenzufriedenheit erzielen. Die Neuauflage präsentiert neue effiziente Entwicklungsansätze für einen ziel- und ergebnisorientierten Leistungserstellungsprozess.

Gerhard Girmscheid, Jahrgang 1949, studierte Bauingenieurwesen in Darmstadt. Nach seiner Promotion 1983 war er in leitender Funktion für namhafte deutsche Bauunternehmen tätig. Seit 1996 ist er Professor für Baubetriebswissenschaften und Bauverfahrenstechnik am Institut für Bauplanung und Baubetrieb der ETH Zürich. Professor Girmscheid ist Spezialist für Bauverfahren und Bauprozesse des Hoch- und Tiefbaus sowie strategisches und operatives Bauunternehmensmanagement. Gerhard Girmscheid ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift 'Bauingenieur' und Autor bzw. Mitautor mehrerer Fachbücher.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Vorwort zur 2. Auflage7
Benutzungshinweise9
Inhaltsverzeichnis11
Einleitung - Leistungserstellungsprozess in Bauunternehmen15
Teil I – Angebotsmanagement22
1. Phasen des Angebotsmanagements22
2. Akquisition von Ausschreibungen26
3. Arten der Ausschreibung, Projektabwicklungs- und Wettbewerbsformen29
4. Risikoorientierte Auswahl und Bearbeitung der Ausschreibungen36
4.1. Auswahlkriterien für Ausschreibungen36
4.2. Angebotsbearbeitungsprozess39
4.3. Projektselektion nach Art, Grösse, Region und Referenz42
4.4. Risikoorientierte Selektion von Ausschreibungen44
4.4.1. Bauherrenanalyse44
4.5. Mitbewerberanalyse46
4.5.1. Vertragsanalyse47
4.5.2. Analyse der Zahlungsmodalitäten51
4.5.3. Analyse der technischen Risiken52
4.5.4. Analyse der Bearbeitungskapazität56
4.5.5. Zusammenfassung der risikobasierten Ausschreibungsanalyse57
5. Ablauf einer Angebotsbearbeitung59
5.1. Allgemein59
5.2. Angebotsstrategie61
5.3. Aufgabenund Terminplanung63
5.4. Angebotsprojektorganisation64
5.5. Budgetplanung66
5.6. Schritte der Angebotsbearbeitung67
5.7. Kick-off-Meeting70
5.8. Kommunikation71
5.9. Integration der Ergebnisse72
6. Aufgaben der beteiligten Fachabteilungen74
6.1. Vertragliche Aspekte74
6.2. Juristische Abteilung75
6.3. Kaufmännische Abteilung76
6.4. Technische Abteilung77
6.5. Arbeitsvorbereitung79
6.6. Integratives Risikomanagement der Projektgruppe82
6.6.1. Risikomanagementprozess82
6.6.2. Ablauf der Risikoanalyse in der Angebotsbearbeitung87
6.7. Kalkulationsabteilung92
6.7.1. Aufgaben der Kalkulation92
6.7.2. Risikoorientierte Kalkulation in einem Bauunternehmen95
6.7.3. Anforderungen an die Angebotskalkulation97
7. Prüfung, Schlussgespräch und Angebotsabgabe101
7.1. Angebotsprüfung101
7.2. Schlussgespräch102
7.3. Angebotsabgabe106
8. Verhandlungsphase108
8.1. Angebotsprüfung durch den Bauherrn108
8.2. Verhandlungsvorbereitung des Unternehmers109
8.3. Dilemma der Fairness115
8.4. Vergabe116
8.5. Auswertung der Submissionsergebnisse116
Teil II – Ausführungsmanagement118
9. Phasen des Ausführungsmanagements118
10. Ausführungsvorbereitung123
10.1. Phase der Ausführungsvorbereitung123
10.2. Beginn der Ausführungsvorbereitung132
10.2.1. Auftragserteilung132
10.2.2. Baustellenchef133
10.2.3. Baustellenbegehung135
10.3. AVOR – Planung der Ausführung136
10.3.1. Prozess der Bauproduktionsplanung136
10.3.2. Vorgehensweise bei der Bauproduktionsprozessplanung143
10.3.3. AVOR-Arbeitskalkulation154
10.3.4. AVOR – Prozessund Bauverfahrensplanung161
10.3.5. Planung des Ausführungsprozesses166
10.3.6. Auswahlmethodik für Bauverfahren und Bauprozesse174
10.3.7. Wirtschaftlicher Bauverfahrensvergleich – Kostenanalyse185
10.3.8. Nutzwertanalysekonzept200
10.3.9. Kosten-Wirksamkeits-Analyse (KWA):217
10.3.10. Qualitative Entscheidungsfindung Analytic Hierarchy Process (AHP)223
10.3.11. Terminund Ressourcenplanung270
10.3.12. Logistikplanung der Bauabwicklung275
10.3.13. Subunternehmerbeauftragung282
10.3.14. Baustellenorganisation284
10.3.15. Integriertes Projektqualitätsmanagement (PQM)286
10.3.16. Sicherheitsplanung290
10.4. Baustelleneinrichtung294
10.4.1. Einflussfaktoren auf die Baustelleneinrichtung294
10.4.2. Baustelleneinrichtungsplan301
10.4.3. Versorgungseinrichtungen305
10.4.4. Bauten der Baustelle313
10.4.5. Lagerund Bearbeitungsanlagen320
10.4.6. Ladeund Transporteinrichtungen der Baustelle326
10.4.7. Energieumsetzung auf der Baustelle338
10.4.8. Vermessungsgeräte344
10.4.9. Leistungsgeräte344
10.4.10. Zusammenfassung345
11. Ablauf der Ausführung346
11.1. Hauptaufgaben346
11.2. Erstellung der Baustelleneinrichtung352
11.3. Administration353
11.4. Logistik359
11.4.1. Wochenarbeitsprogramm359
11.4.2. Geräteund Materialabruf360
11.5. Organisation des Bauablaufs, der Baumethoden und der Arbeitssicherheit361
11.6. Nachtragsmanagement363
11.7. Controlling im Bauwesen364
11.7.1. Der Begriff Controlling364
11.7.2. Abgrenzung Baustellencontrolling zu Unternehmens-controlling366
11.7.3. Qualitäts-, Termin-, Leistungsund Kostenkontrolle366
11.7.4. Das Baustellencontrolling371
11.8. Beispiele zum Baustellencontrolling396
11.9. Kontinuierlicher Verbesserungsprozess400
11.9.1. Grundlagen400
11.9.2. Der KVP-Ablauf auf der Baustelle402
11.10. Rechnungsstellung406
11.11. Räumen der Baustelle408
11.12. Inbetriebnahme408
11.13. Abnahme und Abrechnung409
11.14. Gewährleistung412
12. Schlusswort415
13. Literaturverzeichnis416
14. Abbildungsverzeichnis419
15. Tabellenverzeichnis424
16. Stichwortverzeichnis427
17. Anhang430

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Eins oder Null

E-Book Eins oder Null
Wie Sie Ihr Unternehmen mit Digital@Scale in die digitale Zukunft führen Format: ePUB

Die Digitalisierung verändert unsere Welt  schnell und unwiderruflich. Die Umstellung darauf erfordert eine grundsätzliche Erneuerung - eine Transformation Digital@Scale.  Die Digitalisierung ist…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Start eines Online-Geschäfts

E-Book Start eines Online-Geschäfts
Der gewinnbringende Leitfaden zur Errichtung Ihres eigenen Online-Geschäfts Format: ePUB

Immer mehr Menschen sind heute unzufrieden mit ihren Arbeitsplätzen und ihren Vorsorgeleistungen. So hat das Interesse an der Gründung eines Online-Geschäfts zugenommen. Doch viele, die sich ein…

Verkaufsstrategien für Ihr Online-Business

E-Book Verkaufsstrategien für Ihr Online-Business
Mit diesen Strategien bringen Sie Ihr Online-Business auf den Weg des Erfolgs Format: ePUB

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden - Sie müssen nur die Methoden nachmachen, die anderen auch Geld und Erfolg gebracht haben. Mit diesen Methoden bringen Sie Ihr Online-Business auf den Weg des…

Ratgeber - Twitter

E-Book Ratgeber - Twitter
Ihr Weg zu Vermögen! Format: ePUB

Twitter ist eine dieser Webseiten, die Menschen benutzen um Geld zu verdienen. Twitter ist eine Micro-Blogging-Site, wo Sie Dinge die Sie sagen möchten hinterlassen können. Für manche wirkt Twitter…

Facebook-Marketing-Tipps

E-Book Facebook-Marketing-Tipps
Schon nach 30 Tagen erste Ergebnisse sichtbar Format: ePUB

Entdecke neue Facebook-Marketing-Tipps und maximieren Online-Gewinne. Wenn Sie völlig neu für Facebook und Facebook-Marketing sind, schlage ich vor Sie lesen ein wenig über Facebook-Marketing-…

Blog Gewinne entfesseln

E-Book Blog Gewinne entfesseln
Format: ePUB

Blogs sind überall, nicht wahr? Trotzdem scheinen die Menschen das Reden hierüber als eine Möglichkeit, Geld online zu verdienen gestoppt zu haben. Nun - meiner Meinung nach sind Blogs immer noch…

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...