Sie sind hier
E-Book

Angebots- und Ausführungsmanagement - Leitfaden für Bauunternehmen

Erfolgsorientierte Unternehmensführung vom Angebot bis zur Ausführung

AutorGerhard Girmscheid
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl432 Seiten
ISBN9783642143618
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis69,99 EUR
Das Buch dient als Leitfaden für eine erfolgreiche, prozessorientierte Projektabwicklung in Bauunternehmen. Angebots- und Ausführungsmanagement werden systematisch und in einzelnen Schritten dargestellt, alle wichtigen Aufgaben der Beteiligten werden beschrieben. Mit dem Handbuch lassen sich Probleme in der Angebots- und Auftragsabwicklung im Bauunternehmen vermeiden und so eine höhere Kundenzufriedenheit erzielen. Die Neuauflage präsentiert neue effiziente Entwicklungsansätze für einen ziel- und ergebnisorientierten Leistungserstellungsprozess.

Gerhard Girmscheid, Jahrgang 1949, studierte Bauingenieurwesen in Darmstadt. Nach seiner Promotion 1983 war er in leitender Funktion für namhafte deutsche Bauunternehmen tätig. Seit 1996 ist er Professor für Baubetriebswissenschaften und Bauverfahrenstechnik am Institut für Bauplanung und Baubetrieb der ETH Zürich. Professor Girmscheid ist Spezialist für Bauverfahren und Bauprozesse des Hoch- und Tiefbaus sowie strategisches und operatives Bauunternehmensmanagement. Gerhard Girmscheid ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift 'Bauingenieur' und Autor bzw. Mitautor mehrerer Fachbücher.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Vorwort zur 2. Auflage7
Benutzungshinweise9
Inhaltsverzeichnis11
Einleitung - Leistungserstellungsprozess in Bauunternehmen15
Teil I – Angebotsmanagement22
1. Phasen des Angebotsmanagements22
2. Akquisition von Ausschreibungen26
3. Arten der Ausschreibung, Projektabwicklungs- und Wettbewerbsformen29
4. Risikoorientierte Auswahl und Bearbeitung der Ausschreibungen36
4.1. Auswahlkriterien für Ausschreibungen36
4.2. Angebotsbearbeitungsprozess39
4.3. Projektselektion nach Art, Grösse, Region und Referenz42
4.4. Risikoorientierte Selektion von Ausschreibungen44
4.4.1. Bauherrenanalyse44
4.5. Mitbewerberanalyse46
4.5.1. Vertragsanalyse47
4.5.2. Analyse der Zahlungsmodalitäten51
4.5.3. Analyse der technischen Risiken52
4.5.4. Analyse der Bearbeitungskapazität56
4.5.5. Zusammenfassung der risikobasierten Ausschreibungsanalyse57
5. Ablauf einer Angebotsbearbeitung59
5.1. Allgemein59
5.2. Angebotsstrategie61
5.3. Aufgabenund Terminplanung63
5.4. Angebotsprojektorganisation64
5.5. Budgetplanung66
5.6. Schritte der Angebotsbearbeitung67
5.7. Kick-off-Meeting70
5.8. Kommunikation71
5.9. Integration der Ergebnisse72
6. Aufgaben der beteiligten Fachabteilungen74
6.1. Vertragliche Aspekte74
6.2. Juristische Abteilung75
6.3. Kaufmännische Abteilung76
6.4. Technische Abteilung77
6.5. Arbeitsvorbereitung79
6.6. Integratives Risikomanagement der Projektgruppe82
6.6.1. Risikomanagementprozess82
6.6.2. Ablauf der Risikoanalyse in der Angebotsbearbeitung87
6.7. Kalkulationsabteilung92
6.7.1. Aufgaben der Kalkulation92
6.7.2. Risikoorientierte Kalkulation in einem Bauunternehmen95
6.7.3. Anforderungen an die Angebotskalkulation97
7. Prüfung, Schlussgespräch und Angebotsabgabe101
7.1. Angebotsprüfung101
7.2. Schlussgespräch102
7.3. Angebotsabgabe106
8. Verhandlungsphase108
8.1. Angebotsprüfung durch den Bauherrn108
8.2. Verhandlungsvorbereitung des Unternehmers109
8.3. Dilemma der Fairness115
8.4. Vergabe116
8.5. Auswertung der Submissionsergebnisse116
Teil II – Ausführungsmanagement118
9. Phasen des Ausführungsmanagements118
10. Ausführungsvorbereitung123
10.1. Phase der Ausführungsvorbereitung123
10.2. Beginn der Ausführungsvorbereitung132
10.2.1. Auftragserteilung132
10.2.2. Baustellenchef133
10.2.3. Baustellenbegehung135
10.3. AVOR – Planung der Ausführung136
10.3.1. Prozess der Bauproduktionsplanung136
10.3.2. Vorgehensweise bei der Bauproduktionsprozessplanung143
10.3.3. AVOR-Arbeitskalkulation154
10.3.4. AVOR – Prozessund Bauverfahrensplanung161
10.3.5. Planung des Ausführungsprozesses166
10.3.6. Auswahlmethodik für Bauverfahren und Bauprozesse174
10.3.7. Wirtschaftlicher Bauverfahrensvergleich – Kostenanalyse185
10.3.8. Nutzwertanalysekonzept200
10.3.9. Kosten-Wirksamkeits-Analyse (KWA):217
10.3.10. Qualitative Entscheidungsfindung Analytic Hierarchy Process (AHP)223
10.3.11. Terminund Ressourcenplanung270
10.3.12. Logistikplanung der Bauabwicklung275
10.3.13. Subunternehmerbeauftragung282
10.3.14. Baustellenorganisation284
10.3.15. Integriertes Projektqualitätsmanagement (PQM)286
10.3.16. Sicherheitsplanung290
10.4. Baustelleneinrichtung294
10.4.1. Einflussfaktoren auf die Baustelleneinrichtung294
10.4.2. Baustelleneinrichtungsplan301
10.4.3. Versorgungseinrichtungen305
10.4.4. Bauten der Baustelle313
10.4.5. Lagerund Bearbeitungsanlagen320
10.4.6. Ladeund Transporteinrichtungen der Baustelle326
10.4.7. Energieumsetzung auf der Baustelle338
10.4.8. Vermessungsgeräte344
10.4.9. Leistungsgeräte344
10.4.10. Zusammenfassung345
11. Ablauf der Ausführung346
11.1. Hauptaufgaben346
11.2. Erstellung der Baustelleneinrichtung352
11.3. Administration353
11.4. Logistik359
11.4.1. Wochenarbeitsprogramm359
11.4.2. Geräteund Materialabruf360
11.5. Organisation des Bauablaufs, der Baumethoden und der Arbeitssicherheit361
11.6. Nachtragsmanagement363
11.7. Controlling im Bauwesen364
11.7.1. Der Begriff Controlling364
11.7.2. Abgrenzung Baustellencontrolling zu Unternehmens-controlling366
11.7.3. Qualitäts-, Termin-, Leistungsund Kostenkontrolle366
11.7.4. Das Baustellencontrolling371
11.8. Beispiele zum Baustellencontrolling396
11.9. Kontinuierlicher Verbesserungsprozess400
11.9.1. Grundlagen400
11.9.2. Der KVP-Ablauf auf der Baustelle402
11.10. Rechnungsstellung406
11.11. Räumen der Baustelle408
11.12. Inbetriebnahme408
11.13. Abnahme und Abrechnung409
11.14. Gewährleistung412
12. Schlusswort415
13. Literaturverzeichnis416
14. Abbildungsverzeichnis419
15. Tabellenverzeichnis424
16. Stichwortverzeichnis427
17. Anhang430

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Wer hat das Zeug zum Unternehmer?

E-Book Wer hat das Zeug zum Unternehmer?
Training zur Förderung unternehmerischer Potenziale Format: PDF

Wer hat das Zeug zum Unternehmer? Sie? Ihre Schüler? Ihre Studenten? Die Teilnehmer eines von Ihnen angebotenen Weiterbildungsprogramms? Jeder in einer Phase beruflicher Orientierung profitiert von…

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Entwicklung räumlicher Cluster

E-Book Entwicklung räumlicher Cluster
Das Beispiel Internet- und E-Commerce-Gründungen in Deutschland Format: PDF

Auf der Basis von Daten zu mehr als 12.500 Unternehmen verfolgt Lutz Krafft die Entwicklung von Industrie und räumlichen Clustern im Detail. Er zeigt auf, welche Faktoren für die Wahl des Standortes…

Handbuch Mitarbeiterbefragung

E-Book Handbuch Mitarbeiterbefragung
Format: PDF

Zufriedene Mitarbeiter gestalten bessere und intensivere Kundenkontakte, und zufriedene Kunden sind die wichtigsten Garanten für den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Es ist somit…

Verkaufserfolg für Existenzgründer

E-Book Verkaufserfolg für Existenzgründer
Von der Geschäftsidee zum Vertriebskonzept Format: PDF

Dieses Buch vermittelt Existenzgründern und Jungunternehmern die grundlegenden Schritte für ein schlüssiges Vertriebskonzept. Fallbeispiele und Tipps von erfolgreichen Existenzgründern zu ihren…

Praxishandbuch Außenwirtschaft

E-Book Praxishandbuch Außenwirtschaft
Erfolgsfaktoren im Auslandsgeschäft Format: PDF

Dieses Praxishandbuch basiert auf einer empirischen Studie des DIHK und der Steinbeis-Hochschule Berlin, bei der 54.000 außenwirtschaftsaktive Unternehmen in Deutschland und somit fast alle…

Gründergeschichten

E-Book Gründergeschichten
Vom Abenteuer, ein Unternehmen aufzubauen Format: PDF/ePUB

Seit zehn Jahren gibt es die Initiative zur Förderung der Gründerkultur in Deutschland. Gestützt von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche verleiht sie jedes Jahr den Deutschen Gründerpreis…

Der Unternehmer-Code

E-Book Der Unternehmer-Code
Was Gründer und Familienunternehmer erfolgreich macht Format: PDF

Der Autor analysiert und beschreibt in spannenden Porträtreportagen, was den Unternehmer macht und ausmacht und entwickelt daraus den Unternehmercode. Dies sind typische Eigenschaften, Kernkräfte,…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...