Sie sind hier
E-Book

Anglizismen in der deutschen Werbesprache

eBook Anglizismen in der deutschen Werbesprache Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783638887076
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: sehr gut, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz), Veranstaltung: Nicht-literarische Texte, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Alles was aus Amerika herüberkommt, scheint modern und im Trend zu sein.' Unsere Umgebung ist durchzogen von amerikanischen Bräuchen wie Halloween und Thanksgiving, und unsere Gegenwartssprache ist geprägt von anglizistischen Ausdrücken wie Bar, Talkshow oder Container. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Werbebranche sich immer häufiger an anglistischen Begriffen bedient um die Aufmerksamkeit ihrer Kunden zu erhalten.
Neben Fremdwörtern spricht Hadumod Bussman auch von Leihwörtern welche wiederum unterteilt werden können. Die vorliegende Arbeit untersucht die Art und die Funktion von Anglizismen in der Werbung anhand von sieben verschiedenen Werbeanzeigen aus aktuellen deutschsprachigen Magazinen.
Zunächst sollen die Begriffe Anglizismus und Entlehnung näher beschrieben werden um die darauffolgende Untersuchung verständlicher zu machen. Als Grundlage für die Analyse dienen drei verschiedene Magazine mit ähnlichen Erscheinungsdaten. Von insgesamt 81 Anzeigen werden sieben aus den Kategorien technische Geräte, Haushaltsgeräte und Finanzwesen ausgewählt und anschliessend untersucht.
Das Schlusswort vergleicht die Resultate aus den verschiedenen Magazinen, Kategorien und den einzelnen Werbungen miteinander und schliesst die Arbeit mit einem Überblick über diese Ergebnisse.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...