Sie sind hier
E-Book

Ankereffekte, Selbstwirksamkeit und Verhalten

eBook Ankereffekte, Selbstwirksamkeit und Verhalten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640772643
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 2,7, Universität zu Köln, Veranstaltung: Urteilen und Entscheiden, Sprache: Deutsch, Abstract: Welchen Einfluss haben Bewertungsheuristiken auf die Selbstwirksamkeitseinschätzung und das Verhalten? In der Forschung beschäftigt sich sowohl die Sozialpsychologie als auch die Persönlichkeitspsychologie mit diesem Thema. Tversky & Kahnemann (1974, zit. nach Cervone & Peake, 1986) haben bahnbrechende Ergebnisse zu Einschätzungen unter unsicheren Bedingungen gefunden, des Weiteren haben sich Sozialpsychologen sehr ausführlich mit kognitiven Strategien und Wissensstrukturen beschäftigt, die zu sozialen Beurteilungen (social Judgement) führen (Kahneman, Slovic & Tversky, 1982; Niesbett & Ross, 1980, zit. nach Cervone & Peake, 1986). So wurden die Strategien und damit verbundenen Fehler des 'Alltagspsychologen' untersucht, der in jedem von uns Menschen steckt, jedoch nur wenig wie sich die menschlichen Rückschlüsse auf ihr Verhalten auswirken bzw. wie sich Einschätzungen auf das Verhalten auswirken. Studien zu sozialem Lernen wiederum haben sich damit beschäftigt, welche Prozesse das Verhalten steuern. So hat Bandura (1982b, zit nach Cervone & Peake, 1986) untersucht, welchen Einfluss verschiedene Informationsquellen auf die Selbstwirksamkeit haben und wie sich dadurch das Verhalten ändert. Welche kognitiven Prozesse allerdings der Einschätzung der Selbstwirksamkeit zugrunde liegen, wurde nicht erforscht. Die Hypothese von Cervone und Peake (1986) ist, dass die Einschätzung der Selbstwirksamkeit oft unter ungewissen Verhältnissen stattfindet. Denn oft ist in solchen Situationen den Personen nicht klar, welche speziellen Fähigkeiten sie brauchen um die gestellte Aufgabe zu meistern. Aus diesem Grund, kann die Einschätzung der Selbstwirksamkeit durch dieselben Einflüsse verzerrt werden, welche auch bei Einschätzung von sozialen Informationen verzerren können. Des Weiteren sollte diese verzerrte Selbstwirksamkeitseinschätzung auch das folgende Verhalten beeinflussen. Um diese Hypothese zu bestätigen, untersuchten Cervone und Peake (1986) den Zusammenhang zwischen kognitiven Prozessen, welche die Einschätzung der Selbstwirksamkeit beeinflussen und dem daraus resultierenden Verhalten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Die AIDS-Phobie

eBook Die AIDS-Phobie Cover

Meistens können Menschen, die sich mit HIV infiziert haben, noch jahrelang beschwerdefrei leben. Das Immunsystem wird nach und nach geschwächt, bis schließlich das Krankheitsbild AIDS ...

Neue Gedanken - neues Gehirn

eBook Neue Gedanken - neues Gehirn Cover

Naturwissenschaft am Wendepunkt: Die Grundlagen der Gehirnphysiologie müssen neu definiert werden. Lange Zeit hielt man das Gehirn des Menschen für unveränderlich - vergleichbar der Hardware eines ...

Sprachpsychologie

eBook Sprachpsychologie Cover

Dieses Buch liefert einen umfassenden Überblick über den Stand der Sprachpsychologie. Studierende und Wissenschaftler der Psychologie, der Soziologie, der Linguistik und Kommunikationswissenschaft ...

Der beschützte Abschied

eBook Der beschützte Abschied Cover

In Frieden und ohne Angst sterben. Viele Menschen fürchten sich vor Verfall, Krankheit und einsamem Sterben. Wen wundert es, wenn daher zurzeit erregt über verschiedene Formen der aktiven und ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...