Sie sind hier
E-Book

Anlagestrategien für international diversifizierte Portfolios

eBook Anlagestrategien für international diversifizierte Portfolios Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
1999
Seitenanzahl
97
Seiten
ISBN
9783832414559
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Fixierung und den späteren Wegfall der Wechselkurse in der EWU entfallen bisherige Renditeunterschiede innerhalb der Union. Folglich hängt das zukünftige Renditeniveau von den entsprechenden Erwartungen der Finanzmärkte ab. Eine wesentliche Aufgabe der Wertpapieranlage besteht darin, eine Einschätzung über die erwarteten Erträge und Risiken der gesamten Investitionsmöglichkeiten abzugeben. Aus diesen Einschätzungen ist ein optimales Portfolio zu gestalten. Die Diplomarbeit befaßt sich zunächst mit der Portfoliotheorie - von den Anfängen bis hin zu der aktuellsten Post-Modern Portfolio Theory. Auf dieser Grundlage bieten die umfassenden anwendungsorientierten Weiterentwicklungen der Portfoliotheorien ausführliche und praxisnahe Informationen und Konsequenzen dieser Anlagestrategien im engeren Sinne. Im Anschluß daran wird eine empirische Analyse vorgestellt, welche Diversifikationsmöglichkeiten innerhalb einer Währungsunion untersucht und die Abhängigkeit von Wechselkursen bei der Portfoliokonstruktion exponiert. Die zahlreichen Praxisbezüge machen die Arbeit anschaulich und instruktiv. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNIS I ABBILDUNGSVERZEICHNIS III ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS IV SYMBOLVERZEICHNIS VI I.EINLEITUNG1 II.THEORETISCHE FUNDIERUNG DES PORTFOLIO-MANAGEMENTS2 A.GRUNDPRINZIPIEN3 1.Investorverhalten3 2.Renditeerwartung4 3.Risikoperzeption4 B.DAS PORTFOLIO SELECTION-MODELL VON MARKOWITZ5 C.DAS INDEX-MODELL NACH SHARPE9 D.DAS CAPITAL ASSET PRICING MODEL11 1.Die Kapitalmarktlinie11 2.Die Wertpapiermarktlinie13 E.DAS ARBITRAGE PRICING MODEL14 F.PERFORMANCEMESSUNG15 1.Sharpe Ratio16 2.Treynor-Maß17 3.Jensen's Alpha17 4.Appraisal Ratio18 G.EFFICIENT UND COHERENT MARKET HYPOTHESES18 H.POST-MODERN PORTFOLIO THEORY20 1.Downside-Risikomaße21 a)Ausfallwahrscheinlichkeit22 b)Target Shortfall23 c)Target Semivariance23 2.Portfolio-Optimierung mit Downside-Risikomaßen23 3.Sortino-Ratio24 III.ANLAGESTRATEGIEN25 A.STRATEGISCHE ASSET ALLOCATION26 1.Anlagephilosophie27 a)Passive Anlagestrategien28 b)Aktive Anlagestrategien30 (i)Qualitative Prognosen31 (ii)Quantitative Prognosen32 c)Benchmarkportfolios34 (i)Problembereiche im passiven Portfolio-Management35 (ii)Problembereiche im aktiven Portfolio-Management36 2.Anlagestile36 B.TAKTISCHE ASSET ALLOCATION37 1.Risk Premium Strategy39 2.Contrarian Strategy39 C.DYNAMISCHE ASSET [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...