Sie sind hier
E-Book

Anregungen zur methodologischen Grundlage der Konferenzdolmetscherausbildung

eBook Anregungen zur methodologischen Grundlage der Konferenzdolmetscherausbildung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
78
Seiten
ISBN
9783638607216
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Dolmetschen / Übersetzen, Note: 1,7, Universität Leipzig (IALT- Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie), 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie wird man ein guter Dolmetscher?

Diese Frage wird in der vorliegenden Arbeit beantwortet.
Zu diesem Zweck wurden die theoretischen Grundlagen und Lehrsätze der
Dolmetscherausbildung an den renommierten Universitäten Leipzig und Budapest
verglichen.

Der zweite und größere Teil dieser Arbeit beinhaltet ausgewählte und nach den
Schwerpunkten der Ausbildung (Bilateral-, Simultan- und Konsekutivdolmetschen)
gruppierte Übungen. Diese sind hauptsächlich für die Sprachenkombination
Englisch-Deutsch entwickelt, können aber rasch und problemlos auf andere
Sprachen angepasst werden. Ebenso ist eine Adaption auf universitätsspezifische
Besonderheiten der Ausbildung möglich, wie am Beispiel der Universität Leipzig
gezeigt wird.

Dieses Werk, einschließlich seiner vielfältigen Übungen, richtet sich
hauptsächlich an Studierende und Lehrende für das Fach Dolmetschen. Es eignet
sich für den Einsatz im Unterricht, bietet aber auch im Selbststudium
studentischer Übungsgruppen (die Übungszeit für den Einzelnen ist
erfahrungsgemäß im Unterricht recht knapp bemessen) wertvolle Hilfestellungen.
Ebenso kann es von Übersetzern und Personen genutzt werden, die auf Umwegen zum
Dolmetschen kamen.
Die Übungen sollen all jenen behilflich sein, die ein tiefer gehendes Interesse
für das Fach Dolmetschen haben und ihre Dolmetschkompetenzen weiter vertiefen
und entwickeln wollen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

Belehrung und Unterhaltung

eBook Belehrung und Unterhaltung Cover

Brehms Tierleben ist eines der erfolgreichsten Tierbücher, die jemals in Europa auf den Markt kamen. Übersetzt in viele Sprachen, wurde es zeitweise als »das berühmteste Tierbuch der Welt« ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...