Sie sind hier
E-Book

Ansehenssache

Formen von Prestige in Kulturen des Altertums

eBook Ansehenssache Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
462
Seiten
ISBN
9783831670017
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
39,99
EUR

Ansehenssache - der Titel dieses Bandes umreißt in einem Wort einen zentralen Aspekt von Prestige: Ansehen ist Ansichtssache, liegt im Auge des Betrachters; Prestige ist ein interpersonelles Zuschreibungsphänomen. Damit ist es eine jener gesellschaftlichen Erscheinungen, deren Untersuchung im Kontext vergangener Kulturen zwischen zwei Polen vermitteln muss: Zum einen ist das ephemere soziale Phänomen für die Altertumswissenschaften zumeist nicht unmittelbar zugänglich; mit seltenen Ausnahmen gilt dies für die textorientierten historischen Disziplinen in fast gleichem Maße wie für die am physischen Material forschenden Archäologien. Zum anderen aber ist es - insbesondere wenn Sozialstruktur als im sozialen Handeln und somit in einer Folge interpersoneller Interaktionen perpetuiert und transformiert verstanden wird - eine Erscheinung, deren Erforschung sich die Altertumswissenschaften nicht verschließen können, wenn sie sich (auch) als sozialgeschichtliche Disziplinen verstehen, also die Erklärung vergangener sozialer Strukturen zum Ziel nehmen. Der in diesem Gegensatz begründeten Herausforderung stellen sich die in diesem Band versammelten Beiträge in breit gefächerten Fallstudien. Der Bogen der Kulturen, die Gegenstand der Untersuchung sind, reicht dabei von den schriftlosen Kulturen Westeuropas über das Alte Ägypten, Mesopotamien und China bis hin zur Spätantike und umfasst in Vergleichsstudien auch die westeuropäische Frühneuzeit.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Frühgeschichte - prähistorische Archäologie

Eheformen in der Antike

eBook Eheformen in der Antike Cover

In der Antike gab es nicht nur die von den Römern und Griechen praktizierte Monogamie, sondern daneben auch weitere Eheformen. In einer Reihe von Kulturen existierte Polygamie - eine Form ...

Hadrians Reisen

eBook Hadrians Reisen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Stuttgart (Alte Geschichte), Veranstaltung: Lektürekurs, Sprache: ...

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...