Sie sind hier
E-Book

Anspruch und Realität des E-Learning und Blended Learning

eBook Anspruch und Realität des E-Learning und Blended Learning Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783640607341
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Veranstaltung: Electronic Human Resource Management, Sprache: Deutsch, Abstract: E-Learning und Blendet Learning sind aus der heutigen Wissens- und Informationsgesellschaft kaum mehr wegzudenken. Der Wissensdurst einerseits aber auch der vermeintliche Zwang immer auf der Höhe der Zeit zu sein beschert nicht nur Weiterbildungseinrichtungen einen steten Zulauf sondern erfordert auch auf Unternehmensseite eine wachsendes Angebot an Bildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten. Ein auf die Bedürfnisse der Lernwilligen abgestimmtes Angebot betrifft dabei nicht nur den Inhalt der Lernunterlagen, sondern gerade auch die Art und Weise der Stoffvermittlung. Gerade in Unternehmen, in denen für bestimmte Fortbildungsangebote eine zu geringe Teilnehmerzahl vor Ort in einem bestimmten Werk erreicht werden würde oder die durch ihre globale Positionierung mit unterschiedlichen Zeitzonen agieren müssen sehen sich hier großen Herausforderungen gegenüber. Bereits 2007 wurde von EUROSTAT eine Statistik veröffentlicht wonach die Verbreitung des Computers an Arbeitsplätzen innerhalb der Europäischen Union durchschnittlich bei über 50% liege und dieser Trend ist bis heute ungebrochen. Was also liegt näher als dieses Medium für Fortbildungsmaßnahmen zu nutzen? Dennoch stellen sich dabei einige Fragen: Was versteckt sich hinter dem Begriff E-Learning? Was bedeutet Blended Learning? Kann man alle Lernszenarien am Computer abbilden und welche technischen Möglichkeiten gibt es überhaupt? Diese Arbeit soll die voranstehenden Fragen beantworten und Möglichkeiten von E-Learning und Blended Learning aufzeigen. Über eine einleitende Begriffsklärung wird dabei der Bogen hin zu praktischen Beispielen gespannt. Ein Fazit und Ausblick bilden dabei den Schluss.

Nico Schuster, M.A , ist 1981 im bayerischen Günzburg an der Donau geboren und aufgewachsen. Der gelernte Fachinformatiker (Systemintegration) studierte Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation an der Fachhochschule Neu-Ulm und erlangte hierbei den akademischen Grad des Diplom-Informationswirt (FH). Während seiner Studienzeit sammelte er Auslandserfahrung in indischen und australischen IT-Firmen und war erfolgreich als Gründer und Administrator einer Community-Website für die Studenten der FH Neu-Ulm aktiv. Nach Abschluss des Studiums begann er seine berufliche Karriere in der ITK-Branche. Während seiner ersten Berufsjahre bei Nokia in Ulm absolvierte er ein Fernstudium an der AKAD Hochschule Stuttgart und schloss dies mit dem Grad des M.A. Business Administration ab. Danach war Herr Schuster als Project & Quality Manager für Nokia und Microsoft in China tätig und ist aktuell als Program Manager bei Kontron im Bereich embedded computing aktiv.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Personal-Management

eBook Personal-Management Cover

Das Buch stellt eine Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Jürgen Berthel und gleichzeitig zu seiner Emeritierung dar. Schüler und Kollegen wür- digen damit sein langjähriges ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...