Sie sind hier
E-Book

Anthropologie kultureller Vielfalt

Interkulturelle Bildung in Zeiten der Globalisierung

AutorChristoph Wulf
Verlagtranscript Verlag
Erscheinungsjahr2006
ReiheGlobal Studies 
Seitenanzahl164 Seiten
ISBN9783839405741
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Im Prozess der Globalisierung stoßen zwei Dynamiken aufeinander. Die eine zielt auf die Nivellierung kultureller Unterschiede, die andere betont die Notwendigkeit der Vielfalt kultureller, sozialer und ökonomischer Entwicklungen in den verschiedenen Regionen der Welt. Im Umgang mit diesen Dynamiken liegt eine der großen Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Um dieser gerecht zu werden, gilt es, die Gemeinsamkeiten und Differenzen zwischen den Kulturen intensiver historisch-anthropologischer Forschung und Reflexion zu unterziehen; darauf aufbauend muss Bildung mehr denn je als interkulturelle Aufgabe begriffen werden.

Christoph Wulf (Dr. phil.) ist Professor für Allgemeine und Vergleichende Erziehungswissenschaft, Mitglied des Interdisziplinären Zentrums für Historische Anthropologie, des Sonderforschungsbereichs »Kulturen des Performativen« und des Graduiertenkollegs »InterArts« an der Freien Universität Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Historische Anthropologie, Pädagogische Anthropologie, Interkulturelle Bildung, Mimesis- und Imaginationsforschung, Performativitäts- und Ritualforschung, ästhetische und interkulturelle Erziehung. Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren u.a.: Stanford University, The University of Tokyo, The Kyoto University, Intitut Universitaire de France, Université de Paris: Nanterre, Saint Denis, Denis Diderot, Universiteit van Amsterdam, Stockholms Universitet, University of London, Fondazione San Carlo in Modena.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt??????????????????????????5
1. Einleitung????????????????????????????????????????9
I Globalisierung und Interkulturalität??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????15
2. Globalisierung und kulturelle Vielfalt????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????17
Kulturelle Vielfalt????????????????????????????????????????????????????17
Interkulturelle Bildung????????????????????????????????????????????????????????????19
3. Erziehung und Bildung in der globalen Welt????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????24
4. Das Fremde als Korrektiv: Der Andere als Bildungsherausforderung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????31
Globalisierungsfolgen: Zur Ausgangssituation von Bildung heute??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????31
Interkulturelle Bildung und die Bedeutung des Anderen für unser Selbstverständnis????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????37
Der mimetische Umgang mit dem Anderen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????50
Interkulturalität und ästhetische/aisthetische Bildung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????52
Der Andere im Bild??????????????????????????????????????????????????55
Ausblick??????????????????????????????60
II Interkulturelle Bildung??????????????????????????????????????????????????????????????????63
5. Immaterielles kulturelles Erbe als Aufgabe von Erziehung und Bildung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????65
Der menschliche Körper??????????????????????????????????????????????????????????66
Der performative Charakter von Ritualen und sozialen Praktiken??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????66
Mimesis und mimetisches Lernen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????69
Andersheit und Alterität??????????????????????????????????????????????????????????????70
Interkulturelle Bildung und die Notwendigkeit anthropologischer Forschung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????71
6. Von der internationalen Zusammenarbeit zur interkulturellen Kooperation – Neue Aufgaben universitärer Bildung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????73
7. Interkulturelle Bildung – Erfahrungen aus deutschfranzösischen Begegnungen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????83
Interkulturelle Bildung und das Problem des Verstehens??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????83
Das Deutsch-Französische Jugendwerk????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????86
Rituale als Formen interkultureller Bildung im deutschfranzösischen Jugendaustausch????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????88
III Anthropologische Forschung und Reflexion??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????99
8. Die Jenseitsstruktur des Menschen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????101
Körper, Raum und Bewegung????????????????????????????????????????????????????????????????102
Der Andere??????????????????????????????????104
Phantasie????????????????????????????????105
9. Kassandra oder die Grenzen des menschlichen Umgangs mit Zukunft??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????109
10. Reflexive Anthropologie: Geschichte, Kultur, Philosophie??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????116
Philosophische Anthropologie??????????????????????????????????????????????????????????????????????118
Anthropologie in der Geschichtswissenschaft????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????119
Kulturanthropologie????????????????????????????????????????????????????120
Historische Anthropologie????????????????????????????????????????????????????????????????122
Der Körper als Zentrum der Anthropologie??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????125
Perspektiven??????????????????????????????????????127
Anmerkungen????????????????????????????????????129
11. Die anthropologische Herausforderung des Offenen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????132
Der Umzug ins Offene am Anfang der Menschwerdung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????133
Weltoffenheit????????????????????????????????????????135
Vervollkommnung und Unverbesserlichkeit????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????137
Medialisierung und Globalisierung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????139
Homo absconditus: Komplexität und Unsicherheit??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????142
12. Ausblick??????????????????????????????????????145
Literatur????????????????????????????????149

Weitere E-Books zum Thema: Globalisierung - politische Ökonomie

Vorbeben

E-Book Vorbeben
Was die globale Finanzkrise für uns bedeutet und wie wir uns retten können Format: PDF/ePUB

Skrupellose Finanz-Zocker haben in grenzenloser Gier mit faulen Krediten spekuliert. Das konnte nicht gut gehen, und es ist nicht gut gegangen. Nun müssen wir alle die Zeche zahlen: Was zun…

Unternehmenserfolg in den USA

E-Book Unternehmenserfolg in den USA
Strategie, Markteintritt, Kultur - die größten Fehler, die besten Praxistipps Format: PDF

Die USA ist nach wie vor die erste Anlaufstelle für europäische Investoren und wird dies auch in Zukunft bleiben. Obwohl viele Firmen dies erkannt haben, zeigt eine Studie, dass 70% aller…

Führen, gestalten, bewegen

E-Book Führen, gestalten, bewegen
Werte und Weisheit für eine globalisierte Welt Format: PDF/ePUB

Der Dalai Lama genießt weltweit höchste Anerkennung und ist populär wie kaum eine andere religiöse oder weltliche Autorität. Zum ersten Mal äußert er sich hier zu Fragen der Wirtschaft und zeigt,…

Kommunikation und Krise

E-Book Kommunikation und Krise
Wie Entscheider die Wirklichkeit definieren Format: PDF

Wer sind die Entscheider und Meinungsbildner in Unternehmen, Wissenschaft und Politik und wie entstehen ihre Weltbilder? Wie werden 'Realitäten' von ihnen gemacht und wie kann man diesen Dialog…

Unternehmenserfolg in den USA

E-Book Unternehmenserfolg in den USA
Strategie, Markteintritt, Kultur - die größten Fehler, die besten Praxistipps Format: PDF

Die USA ist nach wie vor die erste Anlaufstelle für europäische Investoren und wird dies auch in Zukunft bleiben. Obwohl viele Firmen dies erkannt haben, zeigt eine Studie, dass 70% aller…

Kommunikation und Krise

E-Book Kommunikation und Krise
Wie Entscheider die Wirklichkeit definieren Format: PDF

Wer sind die Entscheider und Meinungsbildner in Unternehmen, Wissenschaft und Politik und wie entstehen ihre Weltbilder? Wie werden 'Realitäten' von ihnen gemacht und wie kann man diesen Dialog…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...