Sie sind hier
E-Book

Antike Mythen

Medien, Transformationen und Konstruktionen

VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl774 Seiten
ISBN9783110217247
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis219,00 EUR

Contributions by respected European and American scholars from the field of classical and religious studies are collected in this volume. It is a representative selection of contemporary research on myths, the forms they can take, and their transformation in various environments and ages.



Christine Walde, Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Ueli Dill, Bibliothek der Universität Basel, Schweiz.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Frontmatter1
Inhaltsverzeichnis7
Vorwort11
A New Web for Arachne15
The Invention of Mythic Truth in Antiquity39
Under Which Conditions Did the Greeks “Believe” in Their Myths? The Religious Criteria of Adherence52
Die Religion im modernen Europa erhält eine Vorgeschichte69
Meta-mythology of “Baetyl Cult”. The Mediterranean Hypothesis of Sir Arthur Evans and Fritz Graf87
Prométhée fonde-t-il le sacrifi ce grec? En relisant Jean Rudhardt95
Equus October und ludi Capitolini: Zur rituellen Struktur der Oktober-Iden und ihren antiken Deutungen110
Théologie romaine et représentation de l’action au début de l’Empire136
Influencia del mito hesiódico de la sucesión en los textos astrológicos grecorromanos149
The Portrait of a Seer. The Framing of Divination Paradigms through Myth in Archaic and Classical Greece172
The Philosopher and the Magician (Porphyry, Vita Plotini 10.1–13). Magic and Sympathy203
Does Tantalus Drink the Blood, or Not? An Enigmatic Series of Inscribed Hematite Gemstones217
The Laments of Horus in Coptic: Myth, Folklore, and Syncretism in Late Antique Egypt243
Gentrifying Genealogy: On the Genesis of the Athenian Autochthony Myth265
Récits étiologiques argiens du temps des hommes290
Zeus’ Own Country: Cult and Myth in the Pride of Halicarnassus306
Myths and Contexts in Aphrodisias327
Sacred Precinct: Cattle, Hunted Animals, Slaves, Women353
The Great Medieval Mythogenesis: Why Historians Should Look Again at Medieval Heroic Tales370
In Praise of the Chaotic386
Dogs as Dalits in Indian Literature405
The Fluttering Soul420
Mythe et émotion. Quelques idées anciennes429
Bubbling Blood and Rolling Bones: Agency and Teleology in Rabbinic Myth446
Orpheus und die Buchrolle467
Orpheus als Lehrer des Musaios, Moses als Lehrer des Orpheus483
Mopsos and Cultural Exchange between Greeks and Locals in Cilicia501
Sardanapal zwischen Mythos und Realität: Das Grab in Kilikien516
Biographical Mythology530
Imago mortis – imago vitae: Senecas Aufführung von Sokrates’ Tod – Repräsentation, Performance, Theatralität546
Iolaos579
The Libation of Oinomaos590
Penélope en la Odisea613
The Motif of the Exiled Killer642
The Abduction of Helen and the Greek Poetic Tradition: Politics, Reinterpretations and Controversies659
A Hermeneutic Commentary on the Eschatological Passage in Pindar Olympian 2 (57–83)676
Troy and Tragedy: The Conscience of Hellas692
Ursprungsfragen. Aristoteles über die Genese der dramatischen Gattungen710
Der griechische Roman – ein Mythos? Gedanken zur mythischen Dimension von Longos’ Daphnis und Chloe723
Stoff und Performance in pantomimischen Mytheninszenierungen der Antike754
Backmatter771

Weitere E-Books zum Thema: Einführung - Religion - Philosophie

Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre

E-Book Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre
Joseph Kardinal Höffner und die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft - Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 59 Format: PDF

Die Wirtschafts- und Sozialethik von Joseph Kardinal Höffner (1906-1987) kann zu einem guten Teil aus ihren ordoliberalen Wurzeln erklärt und verstanden werden. Der vorliegende Band dokumentiert und…

Milton Friedmans Freiheitsverständnis

E-Book Milton Friedmans Freiheitsverständnis
Systematische Rekonstruktion und wirtschaftsethische Diskussion - Perspektiven der Ethik 6 Format: PDF

Milton Friedman polarisiert: Er bezeichnet die 'Freiheit zu hungern' als das höchste Gut einer Gesellschaft und lehnt eine soziale Verantwortung von Unternehmen ab. Björn Görder analysiert Friedmans…

Ehrbare Kaufleute

E-Book Ehrbare Kaufleute
Eine philosophische Betrachtung Format: PDF

Es gibt ohne Zweifel ehrlose Kaufleute, oder allgemeiner: ehrlose Manager. Also, scheint es, ist Manager-Sein eine Sache, und Ehrbar sein dagegen eine andere. Wenn es gut geht, kommen beide zusammen…

Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre

E-Book Freiburger Schule und Christliche Gesellschaftslehre
Joseph Kardinal Höffner und die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft - Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 59 Format: PDF

Die Wirtschafts- und Sozialethik von Joseph Kardinal Höffner (1906-1987) kann zu einem guten Teil aus ihren ordoliberalen Wurzeln erklärt und verstanden werden. Der vorliegende Band dokumentiert und…

Milton Friedmans Freiheitsverständnis

E-Book Milton Friedmans Freiheitsverständnis
Systematische Rekonstruktion und wirtschaftsethische Diskussion - Perspektiven der Ethik 6 Format: PDF

Milton Friedman polarisiert: Er bezeichnet die 'Freiheit zu hungern' als das höchste Gut einer Gesellschaft und lehnt eine soziale Verantwortung von Unternehmen ab. Björn Görder analysiert Friedmans…

Umweltherrschaft und Freiheit

E-Book Umweltherrschaft und Freiheit
Naturbewertung im Anschluss an Amartya K. Sen - Edition panta rei  Format: PDF

»Umweltherrschaft« bedeutet, dass wir, indem wir Natur nutzen, eigene Präferenzen auch in fremden Kontexten wirksam werden lassen und sie dabei Anderen aufzwingen. Wie können wir nun diesen Anderen…

Islam - Säkularismus - Religionsrecht

E-Book Islam - Säkularismus - Religionsrecht
Aspekte und Gefährdungen der Religionsfreiheit Format: PDF

Seit Gründung der Bundesrepublik ist die religiöse Zusammensetzung der Gesellschaft heterogener und konfliktreicher geworden: Zugenommen hat die Gruppe der Religionslosen, von denen einige aktiv für…

Recht und Unrecht

E-Book Recht und Unrecht
- Bibliothek dialektischer Grundbegriffe 12 Format: PDF

Das Recht einer Gesellschaft reflektiert und konditioniert ihren dialektischen Selbstwiderspruch in der Gestalt der in ihr vorhandenen Macht/Ohnmacht-Verhältnisse. Da Macht nicht nur Recht, sondern…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...