Sie sind hier
E-Book

Arbeitgeberunterstützung und Work-Life-Balance als zentrale Themen im Leben von Auslandsentsandten

Lang- und Kurzzeitaufenthalte im Vergleich

eBook Arbeitgeberunterstützung und Work-Life-Balance als zentrale Themen im Leben von Auslandsentsandten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
40
Seiten
ISBN
9783656633211
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1.7, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee der Arbeit ist angelehnt an das interdisziplinär angelegte, im Modul Wirtschaftspsychologie laufende, Pilotprojekt zu der Forschungsfrage 'Wie funktioniert ein Betrieb?'. Im Rahmen dieses Projektes wurden von einem Team aus zwei Psychologiestudenten und einer Betriebswirtschaftsstudentin, vier Mitarbeiter des Mercedes Benz Werkes in Bremen interviewt. Im Laufe der durchgeführten Interviews kam das Thema Flexibilisierung mehrmals zur Sprache. Flexibilisierung kann in den verschiedensten Formen auftauchen. Angefangen bei gängigen Arbeitszeitmodellen, wie Früh-, Spät- und Nachtschichten, über Jobrotation am Arbeitsplatz, bis hin zu der Versetzung der Mitarbeiter an andere Standorte im In- und Ausland wobei das Ziel ist, flächendeckend den Bedarf an Mitarbeitern zu decken. Die Versetzung eines Arbeitnehmers an Standorte ins Ausland ist in den Interviews zu dem bereits erwähnten Pilotprojekt zu Sprache gekommen und soll somit Thema der vorliegenden Bachelorarbeit sein. Auslandseinsätze stellen für Menschen einen Einschnitt in ihren Berufsalltag und ihre tägliche Ordnung dar. Und doch werden 'trotz der hohen und weiter zunehmenden Bedeutung (...) Auslandseinsätze in der Praxis bislang nur selten ausreichend vorbereitet' (Macharzina 1996, S.1). Eine Entsendung an einen Auslandsstandort bedeutet für einen Arbeitnehmer in verschiedenen Lebensbereichen gravierende Veränderungen. 'Hohe Mobilitätsanforderungen und ständig wechselnde Arbeitsumgebungen führen dazu, dass Mitarbeiter immer weniger wissen, worauf sie sich einlassen' (Kastner 2004, S. 16). So können flexible Arbeitszeitmodelle unter Umständen Zeitprobleme im Privatleben von Auslandsentsandten verursachen. Die geforderte hohe Mobilität kann zu Komplikationen führen, da durch sie das Pflegen sozialer Beziehungen erschwert wird (Rosenstiel & Spieß 2008, S. 184). Die Arbeitsbedingungen führen dazu, 'dass die Anforderungen im Berufsleben und Privaten starken Veränderungen unterliegen, die zu managen immer anspruchsvoller wird' (Collatz & Gudat 2011, S.1)...

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke - Ratgeber

Psychologie 2000

Der 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bedurfte dank der bedeutungsträchtigen Jahreszahl keines besonderen Mottos – es war der Kongreß \Psychologie 2000\. An dieser ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...