Sie sind hier
E-Book

Arbeitsheft Moderne Heilpflanzenkunde

Wirkstoffruppen, Indikationen, Anwendungen

eBook Arbeitsheft Moderne Heilpflanzenkunde Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
148
Seiten
ISBN
9783830473770
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Kommentierte Aufgaben zum 'Praxis-Lehrbuch der modernen Heilpflanzenkunde' (ISBN 978-3-8304-9163-7) für alle, die ihr Wissen aktiv und mit Spaß nachhaltig prüfen und vertiefen möchten. Ein Arbeitsheft, das didaktisch und ansprechend illustriert eine wichtige Unterstützung beim Lernen oder Nachbearbeiten des wichtigsten bzw. schwierigsten Stoffs bietet, z.B. der Wirkstoffgruppen. Nachhaltiges Lernen mit Spaß und Erfolg: o Aktives Erarbeiten und Verfestigen des Lernstoffes mit Spaß. Mehr Sicherheit durch Überprüfung des eigenen Wissens o Ansprechende Darstellung des Inhaltes o Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Ursel Bühring, Jahrgang 1950, ist Heilpraktikerin, Krankenschwester, Natur- und Umweltpädagogin und Phytotherapeutin. Ihre Arbeit ist geprägt durch eine tiefe Verbundenheit mit den Pflanzen # ihre innere Triebfeder für die intensive Beschäftigung mit Heilpflanzen. Seit vielen Jahren ist sie als Dozentin für Pflanzenheilkunde an verschiedenen Institutionen im In- und Ausland tätig. Ursel Bühring ist als Autorin von Fachbüchern, darunter das Praxis-Lehrbuch der modernen Heilpflanzenkunde und Heilpflanzen-Artikeln im In- und Ausland bekannt und wirkt regelmäßig bei Radio- und Fernsehsendungen mit. Im August 2001 wurde ihr für ihr Engagement in der Pflanzenheilkunde der #Regiopreis für Gesundheit und Ernährung# (Freiburg) vom Kulturförderkreis der Wirtschaft verliehen. 1997 gründete sie die Freiburger Heilpflanzenschule mit dem Ziel, das traditionelle Wissen über Kräuterheilkunde wieder aufzugreifen und mit den neuesten Erkenntnissen der Phytomedizin zu verbinden. 2002 wurde ihr kompetentes und gleichzeitig praxisnahes Unterrichtskonzept durch den FVDH (Freier Verband Deutscher Heilpraktiker) zertifiziert. Neben einjährigen berufsbegleitenden Phytotherapie-Grundausbildungen werden an der Schule auch Aufbaukurse in Phytotherapie sowie Kurzausbildungen in Kinder- und Frauen-Naturheilkunde mit Schwerpunkt Phytotherapie, Kräuterwerkstatt, Aromatherapie und andere weiterführende Seminare und Ausbildungen angeboten. Die Ausbildungen richten sich an Heilpraktiker, Therapeuten aus Heil- und Pflegeberufen, an Medizinstudenten und ebenso an interessierte Laien, die sich einen alternativen Umgang mit der Medizin aneignen wollen und mehr Eigenverantwortlichkeit für ihre Gesundheit übernehmen möchten. E-Mail: info@heilpflanzenschule.de; www.heilpflanzenschule.de Helga Ell-Beiser, Jahrgang 1968, ist Mitarbeiterin der Freiburger Heilpflanzenschule und seit 1997 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig. Als Dozentin gibt sie ihr Wissen mit viel Freude an verschiedenen Institutionen weiter. Die Verbundenheit zur Natur und insbesondere zu den Heilpflanzen führte sie auf den Weg zur Naturheilkunde. Die Kräuter begleiten sie seit vielen Jahren auch privat, da Ihr Mann Rudi Beiser direkt am Haus Heilpflanzen biologisch anbaut und unter der Marke #La Luna Kräutermanufaktur# als Tee vertreibt. Schwerpunkt ihrer Praxisarbeit ist die Phytotherapie sowie Homöopathie, Ernährungs- und Bachblütentherapie sowie manuelle Behandlungen: sanfte Chirotherapie, Rücken- und Fußreflexzonenmassagen. Zudem hat Helga Ell-Beiser psychotherapeutische Zusatzausbildungen absolviert. Zur Kinderheilkunde kam sie durch ihre Erfahrungen als Mutter mit dem Kranksein der beiden Töchter und den vielen kleinen Patienten in der Praxis. E-Mail: Ell-Beiser.Helga@web.de Michaela Girsch, Jahrgang 1965, ist Dozentin an der Freiburger Heilpflanzenschule und seit 17 Jahren als Heilpraktikerin tätig, davon 11 Jahre in eigener Praxis. Seit ihrer Jugend beschäftigt sie sich mit Heilpflanzen und deren Anwendungen. Diese Beschäftigung vertiefte sie in einer dreijährigen Ausbildung an der Fachschule zur Aus- und Weiterbildung der Heilpraktiker in Norddeutschland e.V. von 1987#1990. Schwerpunkt ihrer Praxistätigkeit sind die Heilpflanzen. Zu den weiteren Schwerpunkten zählen Ausleitungsverfahren, Fußreflexzonenmassage, Ohrakupunktur und Bachblütentherapie. Seit 10 Jahren arbeitet Michaela Girsch auch als Referentin und Dozentin der Phytotherapie. Durch ihre Tochter konnte sie zudem viel Erfahrung in der Kinderheilkunde sammeln. Aus der Begegnung mit zahlreichen Kindern und ratsuchenden Eltern in

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Yumeiho-Therapie

Die von Saionji Masayuki entwickelte Druck- Knet-Therapie zielt darauf ab, den außerordentlich häufigen Beckenschiefstand festzustellen und zu behandeln. Der Beckenschiefstand beeinträchtigt die ...

Viszerale Osteopathie

eBook Viszerale Osteopathie Cover

So kommen Sie zu effektiven Therapieergebnissen: Profitieren Sie von einer systematischen Darstellung von Untersuchungsund Behandlungstechniken der Organe. Das Buch zeigt nachvollziehbar das ...

Weiterbildung Homöopathie

eBook Weiterbildung Homöopathie Cover

Das offizielle Lehrbuch zur ärztlichen Weiterbildung in Homöopathie nach der neuen Weiterbildungsordnung. Mit Empfehlung des Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ). ...

Vollwert-Ernährung

eBook Vollwert-Ernährung Cover

Die Vollwert-Ernährung als ganzheitliches Ernährungskonzept leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr globaler Nachhaltigkeit. Das Buch erläutert verständlich die gesundheitlichen, ökologischen, ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...