Sie sind hier
E-Book

Arbeitszeitflexibilisierung als Work-Life-Balance-Maßnahme

eBook Arbeitszeitflexibilisierung als Work-Life-Balance-Maßnahme Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783638065153
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Arbeit im Wandel: ökonomische, gesellschaftliche und betriebliche Aspekte, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Untersuchungen ergeben, dass nur ca. 15% der Mitarbeiter in Unternehmen ihr Berufs- und Privatleben miteinander vereinen können. Beide Bereiche aufeinander abzustimmen, stellt für viele ein großes Problem dar. Somit ist es um so erforderlicher, den Ausgleich zwischen Arbeit ('Work') und Privatleben ('life') zu unterstützen. Denn je weniger sich die Arbeit mit dem Privatleben überschneidet, umso zufriedener ist ein Mensch mit seiner gesamten Situation.

Damit jedoch eine nachhaltige Familienpolitik entsteht, muss nicht nur der Staat dabei tätig werden, sondern auch die Unternehmen ihren Beitrag dazu leisten. Mit Hilfe von geeigneten Maßnahmen sollten sie ihren Mitarbeitern dabei helfen, ihre Work-Life-Balance zu finden, um das Berufs- und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen.
Doch welche Schritte sind hierfür erforderlich und wie leicht ist es, diese umzusetzen und anzuwenden? Die Flexibilisierung von Arbeitszeiten gilt als eines der bekanntesten Work-Life-Balance-Maßnahmen, bei der es nach Umfragen den größten Handlungsbedarf gibt. In meiner Hausarbeit möchte ich untersuchen weshalb dieses Instrument sinnvoll ist und überprüfen welche Probleme dabei auftreten können.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Erfolgreiche Karriereplanung

eBook Erfolgreiche Karriereplanung Cover

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere\. Heiko Mell beantwortet diese ausführlich, mit ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...