Sie sind hier
E-Book

Aristoteles - Nikomachische Ethik: Das 7. Buch, über die Lust und wie wir mit ihr umgehen

eBook Aristoteles - Nikomachische Ethik: Das 7. Buch, über die Lust und wie wir mit ihr umgehen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783638506779
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Seminar: Aristoteles: Nikomachische Ethik, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aristoteles beschäftigt sich im siebten Buch der Nikomachischen Ethik mit der Lust. Mit Selbstbeherrschung und Unbeherrschtheit, mit Weichlichkeit und Abgehärtetheit und so letztendlich auch mit der Willensschwäche. Es geht um Leidenschaften und ob man sie besiegt oder von ihnen besiegt wird. 1.1 Einige Thesen aus dem zweiten Buch der Nikomachischen Ethik Schon im zweiten Buch sprach Aristoteles von Lust und Schmerz und deren Zusammenhang mit den Tugenden. Einige Thesen daraus möchte ich nun der Behandlung des siebten Buches voranstellen: 1. Denn diese (die Lust) ist allen Lebewesen gemeinsam und begleitet alles , was zur Entscheidung kommt. Denn auch das Schöne und das Förderliche erscheint angenehm. (NE 1104 b 34) Ferner ist uns allen dies von unserer Säuglingszeit her anerzogen. Darum ist es auch schwierig, diese Empfindung abzustreifen, da das Leben ganz davon durchtränkt ist.(NE 1105 a 1 ) 2. Durch die Enthaltung von Lust werden wir besonnen und wenn wir es geworden sind, so können wir uns auch am leichtesten der Lust enthalten (NE 1104 a 32) So verhält es sich auch mit den anderen Tugend, man wird nur gerecht, wenn man gerecht handelt und wenn man gerecht geworden ist, fällt es leicht gerecht zu handeln.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Inter homines esse

eBook Inter homines esse Cover

Die in Hannah Arendts Hauptwerk, der Vita Activa entfaltete politische Theorie verdankt wesentlich Gedanken den Seminaren, welche Arendt noch als Studentin in Marburg bei dem jungen Professor ...

G.W. Leibniz' Monadologie

eBook G.W. Leibniz' Monadologie Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1.0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese ...

Platon über die Liebe

eBook Platon über die Liebe Cover

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, , 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Platon (428/427 - 348/347) ist als ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...