Sie sind hier
E-Book

Armut in Deutschland. Eine Analyse der Fakten und Hilfseinrichtungen

Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl Seiten
ISBN
9783668581227
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, Note: 1,0, Universität Augsburg, Veranstaltung: Das politische System der BRD, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit beschäftige ich mich mit der Armut in Deutschland. Diese existiert in unserem modernen Industriestaat deutlich häufiger als zunächst man vermuten würde. Es soll deshalb dargestellt werden, welche Formen und Ausprägungen der Armut in Deutschlang vorkommen sowie welche Einrichtungen zur Unterstützung angeboten werden. 'Richtige Armut gibt es in Deutschland doch gar nicht', würden wohl einige behaupten oder 'arm sind doch nur die aus der dritten Welt!'. Ausschließlich den materiellen Faktor in Betracht ziehend liegt es auf der Hand, dass in Deutschland beinahe keiner in einer so drastischen Armut leben muss, wie man sie in der dritten Welt vorfindet. Dennoch sind die Umstände, mit denen ein Deutscher, der arm ist, zu kämpfen hat, psychisch hochgradig belastend. Ausschlaggebend ist hierbei vor allem der Umstand, in einem modernen Industriestaat unter der Armutsgrenze leben zu müssen und dies häufig auch unter Druck immenser Schulden.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Geheime Gärten

eBook Geheime Gärten Cover

Der Nahostexperte Volker Perthes analysiert faktenreich Chancen und Probleme, Geschichte und Zukunft der arabischen Staaten. Volker Perthes, geboren 1958, ist Direktor der Stiftung Wissenschaft und ...

Kaliningrad im Wandel?

eBook Kaliningrad im Wandel? Cover

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung des Gebiets Kaliningrad, als ehemalige militärische Sperrzone der Sowjetunion und eine Enklave bzw. Exklave der Russlands, im Zeitraum nach dem ...

Der Bär und das Gas

eBook Der Bär und das Gas Cover

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, einer Phase des Chaos und einer zunächst langsamen, schließlich geradezu rasanten wirtschaftlichen Entwicklung, ist Russland inzwischen endgültig wieder als ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...