Sie sind hier
E-Book

Aspekte der dualen Karriereplanung von Spitzensportlern

eBook Aspekte der dualen Karriereplanung von Spitzensportlern Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
91
Seiten
ISBN
9783656549123
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Karrieren von Spitzensportlern werden bis heute vermehrt retroperspektiv erforscht. Im Zentrum solcher Untersuchungen steht der Verlauf der sportlichen Karriere. Hierbei sind der Anfang und das Ende einer Karriere sowie die nachsportliche Situation wichtige Elemente vieler Untersuchungen. Einblicke in die Lebensläufe von Spitzensportlern können es somit ermöglichen, die Chancen und Risiken einer sportlichen Karriere aufzudecken (Conzelmann, Gabler, & Nagel, 2001). Eine frühzeitige duale Karriereplanung ist demzufolge sehr wichtig und äußert sich oft im Sinne eines gesicherten Lebens nach der der sportlichen Laufbahn. Baur (1998) erwähnt in diesem Zusammenhang ein Koordinationsdilemma, in dem sich Nachwuchssportler wiederfinden können. Denn einerseits müssen sie der Schule und der Ausbildung, neben der Spitzensportkarriere, große Aufmerksamkeit schenken, damit im Anschluss zur zeitlich begrenzten Spitzensportkarriere die beruflichen Optionen und Lebenschancen nicht verspielt werden. Andererseits können Schule und Ausbildung nur dann zurückgeschraubt werden, wenn die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs im Spitzensport sehr hoch ist (Baur, 1998, S. 18). Brettschneider (1998) postuliert darüber hinaus Folgendes über die duale Karriere von Nachwuchsportlern: 'Einerseits begegnet uns das zum Topos geronnene Argument, wonach leistungssportliches Engagement die Entwicklung der Persönlichkeit in vielen ihrer Dimensionen nachhaltig fördere, somit ein Gewinn fürs Leben darstelle.' (Brettschneider, 1998, S. 100). Die Sportpädagogen hingegen sehen die Heranwachsenden in einem Entwicklungstunnel gefangen: 'Leistungssport- so ihre Argumentation- führe zu sozialer und emotionaler Verarmung, bedingend die Vernachlässigung intellektueller Interessen, kurz: impliziere den Verlust der Jugend' (Brettschneider, 1998, S. 100). Die Spitzensportkarriere wird darüber hinaus von vielen anderen Autoren als sehr problematisch dargestellt. Aus diesem Grund gewinnt die duale Karriereplanung immer mehr an Bedeutung, denn die Bewältigungsstrategien sind vielfältig. Dies soll in der folgenden Bachelorarbeit näher untersucht werden. Die Untersuchung der Bewältigungsstrategien steht hierbei im Fokus. Um diese deuten zu können, müssen jedoch zunächst andere Aspekte analysiert werden.[...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Mehr Konzentration im Sport

eBook Mehr Konzentration im Sport Cover

Wie bleibe ich im Wettkampf konzentriert? In der Vorbereitung konzentriert zu trainieren, steigert die Effektivität des Trainings. Im Wettkampf kommt es dann darauf an, das Gelernte wie auf ...

Das Transtheoretische Modell

eBook Das Transtheoretische Modell Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Sport und Sportwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...