Sie sind hier
E-Book

Aspekte bei Pipi Langstrumpf. Autorin, Inhalt, pädagogische Ziele

AutorNadine Girrbach
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783638737821
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer kennt nicht den Namen Astrid Lindgren? Sie ist eine der beliebtesten und berühmtesten Kinderbuchautorinnen der Welt und sie ist eine der bekanntesten Schwedinnen. Wer den Namen Astrid Lindgren kennt, der kennt auch Pippi Langstrumpf. Hören wir diesen Namen, taucht vor unseren Augen ein kleines Mädchen mit Sommersprossen, roten Zöpfen und einer außergewöhnlichen Kleidung, das uns aus dem Handstand heraus anstrahlt auf. Mit starkem Einfühlungsvermögen und viel Fantasie hat die schwedische Autorin Astrid Lindgren eine Kindergestalt geschaffen, die mit ihrer Lebendigkeit und ihrer Offenheit das Kind schlecht hin verkörpert. Auf den folgenden Seiten wird die Autorin des Buches 'Astrid Lindgren', der Inhalt der Pippi Langstrumpf-Bände vorgestellt, die wichtigsten Charakter näher beleuchtet, sowie auf die pädagogischen Ziele näher eingegangen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Das Naturrecht bei Cicero

E-Book Das Naturrecht bei Cicero
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Klassische Philologie), Veranstaltung: Cicero und das…

Gesprochenes Französisch und Sprachgeschichte

E-Book Gesprochenes Französisch und Sprachgeschichte
Zur Rekonstruktion der Gesprächskonstitution in Dialogen französischer Sprachlehrbücher des 17. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der italienischen Adaptionen - Beihefte zur Zeitschrift für romanische PhilologieISSN 255 Format: PDF

Die im Jahre 1905 von Gustav Gröber ins Leben gerufene Reihe der Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie zählt zu den renommiertesten Fachpublikationen der Romanistik. Die Beihefte…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...