Sie sind hier
E-Book

Assessment Center: Bestandsaufnahme und Kritik

AutorAin Kompa
VerlagRainer Hampp Verlag
Erscheinungsjahr1999
Seitenanzahl83 Seiten
ISBN9783879883899
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Assessment Centers gelten gemeinhin als das Mittel zur Potential-Erkennung und Führungskräfte-Auswahl. Mit diesem allzu naiven Glauben an Assessment Center setzt sich der Autor auseinander. Und der Erfolg des Buches zeigt, daß er damit einen empfindlichen Nerv trifft. Ain Kompa betrachtet das Assessment Center nicht nur als eine rein technische Prozedur zur Diagnose von Führungspotential, sondern ebenso als Instrument, mit dem Probleme der Herrschaftssicherung in Organisationen gelöst werden sollen. Es wird gezeigt, wie durch technische Gestaltung des Verfahrens der Anschein von Rationalität konstruiert wird, durch den die Anerkennung des Verfahrens innerhalb der Organisation erhöht werden kann. Zudem wird die behauptete überlegene Validität des Assess-ment Centers überprüft. Angesichts der aufgezeigten ungelösten Widersprüche wird die dem Verfahren unterstellte hohe Validität als eine rhetorische Strategie gekennzeichnet, die von der herrschaftsstabilisierenden Funktion ablenkt.  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. 0. Inhaltsverzeichnis, Zusammenfassung
  2. 1. Organisationstheoretische Fundierung des Selektionsprozesses
  3. 2. Eliteherrschaft und Rekrutierung von Führungskräften
  4. 3. Geschichte des Assessment Centers
  5. 4. Die Praxis des Assessment Centers
  6. 5. Rhetorik der Rechtfertigung des Assessment Centers
  7. 6. Schlußfolgerung
  8. 7. Literaturverzeichnis
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
0. Zusammenfassung7
1. Organisationstheoretische Fundierung des Selektionsprozesses8
2. Eliteherrschaft und Rekrutierung von Führungskräften18
2.1. Besonderheiten der Führungskräfteauswahl18
2.2. Mechanismen der Eliterekrutierung19
3. Geschichte des Assessment Centers27
4. Die Praxis des Assessment Centers32
4.1. Name und Zweck des Verfahrens32
4.2. Implementierung36
4.3. Durchführung40
4.3.1. Organisation der Beobachtungssituation41
4.3.2. Organisation des Beurteilungsprozesses43
4.3.3. Beurteilungsdimensionen45
4.3.4. Prüfverfahren47
5. Rhetorik der Rechtfertigung des Assessment Centers51
5.1. Inhaltsvalidität und Akzeptanz53
5.2. Konstruktvalidität und Training60
5.3. Prädiktive Validität und Selektion64
5.4. Zusammenfassung: Die legitimatorische Funktion von Validitätsargu-menten76
6. Schlußfolgerung77
7. Literaturverzeichnis80

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Human Ressource Management

E-Book Human Ressource Management
Gestaltungsoptionen im Rahmen der Personalpolitik (am Beispiel OBI Bau- und Heimwerkermärkte in Hamburg) Format: PDF

Inhaltsangabe:Einleitung: Durch schnelle Expansion oder durch rasche Erweiterung der Geschäftsstellen konzentriert sich das Interesse einer Firma auf die Prozesse und Abläufe, die den Absatz sichern…

Zeitstudienverfahren

E-Book Zeitstudienverfahren
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Universität Kassel (Institut für Arbeitswissenschaft), Veranstaltung: Arbeits- und Leistungsbewertung, 13…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...