Sie sind hier
E-Book

Asylpraxis in Deutschland

eBook Asylpraxis in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783638237093
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Täglich kann man in den Zeitungen Berichte über die dramatische Situation von Flüchtlingen
lesen. Die Themen Flucht und Gewährung von Asyl sind angesichts der aktuellen
weltpolitischen Lage von größter Bedeutung. Schnell werden Stimmen laut, die sagen:
'Das Boot ist voll!' Aber ist es das wirklich, oder ist dies nur die plakative Formulierung
einer politischen Meinung in der Diskussion um Zuwanderung und Asyl? Um die Berechtigung
dieser Meinung zu überprüfen, muss man sich an Fakten halten. Die Zahlen und
Statistiken sagen aus, dass Deutschland tatsächlich einen oberen Platz bei der Aufnahme
von Flüchtlingen einnimmt. Im Zeitraum von 1990 bis 2000 haben ca. zwei Millionen
Menschen in Deutschland Asyl beantragt (vgl. Migrationsbericht der Ausländerbeauftragten
im Auftrag der Bundesregierung). Wenn es um die Aufnahme von Flüchtlingen geht,
so zeigt sich oftmals ein ausgeprägtes Schwarz-Weiß-Denken. Die einen schüren Hysterie
und Vorurteile, während die anderen die Asylproblematik durch die 'rosa-rote Brille' betrachten.
Eine extreme Meinung kann sicherlich keinen zufriedenstellenden Lösungsansatz
bieten, jedoch wichtige Aspekte in die Debatte einbringen.
Bei den derzeitigen weltpolitischen Verhältnissen ist es kaum verwunderlich, dass viele
Bürger Angst haben, Deutschland werde von einer regelrechten 'Flüchtlingswelle' überschwemmt.
Sicher steigen in solchen Zeiten die Zahlen der Schutzsuchenden an. Grund zur
Sorge sollten jedoch nicht die Menschen sein, die in Deutschland Asyl suchen, sondern die
Ursachen und Gründe, die sie zur Flucht gezwungen haben.
Die Grundlagen des Asylrechts sind vielen Bürgern nicht hinreichend vertraut. Um sich
eine Meinung bilden und an der öffentlichen und politischen Diskussion aktiv teilnehmen
zu können, ist es jedoch unerlässlich, Begriffe wie Drittstaatenregelung, Flughafenverfahren,
Duldung o.ä. zu kennen. Ich möchte mich deswegen in dieser Hausarbeit mit den
Grundzügen des Asylrechts in Deutschland beschäftigen. Dabei werde ich auf die relevanten
Gesetze eingehen und Schlüsselbegriffe erklären (Kapitel 3 und 4). In Kapitel 5 folgt
ein Überblick über das Asylverfahren. Kapitel 6 beinhaltet eine Statistik über die Entscheidungspraxis
des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge. Die Empfehlungen
der unabhängigen Kommission 'Zuwanderung' im Auftrag des Bundesinnenministers
sind Inhalt von Kapitel 7. Den Abschuss dieser Arbeit bilden eigene Gedanken in
Form einer Schlussbemerkung.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sozialarbeit - Sozialpädagogik

Drogenkonsumräume

eBook Drogenkonsumräume Cover

Seit Mitte der 80er Jahre wurden Drogenkonsumräume (bzw. Gesundheitsräume oder Fixerstuben) in der Schweiz, den Niederlanden und in Deutschland eingerichtet, um Drogenkonsumierenden den Konsum ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...