Sie sind hier
E-Book

Aufschwung und Umbruch: Die Veränderungen im europäischen Gewerbe des ausgehenden 15. und beginnenden 16. Jahrhunderts

eBook Aufschwung und Umbruch: Die Veränderungen im europäischen Gewerbe des ausgehenden 15. und beginnenden 16. Jahrhunderts Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783638186964
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: gut, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts1 macht sich in Europa ein wirtschaftlicher Aufschwung bemerkbar, wie es ihn in dieser Form vorher noch nicht gegeben hat.Er umfaßt so gut wie alle Bereich der Wirtschaft, von der Landwirtschaft über das Gewerbe bis hin zum Handel.

In dieser Arbeit möchte ich das Phänomen des Aufschwungs und der Wandlungen bzw. die dazu führenden oder daraus resultierende Veränderungen innerhalb des europäischen Gewerbes des ausgehenden 15. Jhs. und beginnenden 16. Jhs. untersuchen. Wo gab es Veränderungen? Wie sahen die Veränderungen aus? Und wodurch führten sie zu einem Aufschwung? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Arbeit und sollen anhand einiger exemplarisch ausgesuchten Beispiele aus verschiedenen Gewerbezweigen bearbeitet werden. Dabei gehe ich zwar in Beispielen konkret auf Länder ein, im ganzen beziehe ich mich aber auf eine allgemeine europäische Situation.

Um in das Thema einzuführen, möchte ich dem Themenschwerpunkt einen geschichtlichen Überblick voranstellen, welcher die technische und wirtschaftliche Situation des Mittelalters zusammenfassend behandelt. Die darauf folgenden drei Kapitel beschäftigen sich mit der Leitfrage der wirtschaftlichen Veränderungen innerhalb des Gewerbes während des gewerblichen Aufschwungs. Hierbei untersuche ich, zuerst im städtischen und ländlichen Handwerk, dann im Montanwesen, Veränderungen, Fortschritt und Neuerungen sowohl ganzer Gewerbe als auch einzelner Vorgänge innerhalb eines Gewerbezweigs. Der letzte Teil der Arbeit wendet sich schließlich ab von der bisher im Vordergrund stehenden Produktion und widmet sich der ebenso wichtigen Organisation des Gewerbes. Denn auch hier gab es maßgebliche Veränderungen, zum Teil durch den Aufschwung einsetzend, zum Teil durch ihn verstärkt.

Das Themengebiet des Aufschwungs der Wirtschaft zu Beginn der Frühen Neuzeit, selbst auf das Gewerbe begrenzt, ist nahezu, in bezug auf die Literatur, unerschöpflich. Und es liegt nahe, das hier gewählte Thema beispielhaft zu behandeln. Auch ist es nicht zu vermeiden, daß innerhalb des Themenschwerpunkts Gewerbe 'Abstriche' gemacht werden müssen. Die Bearbeitung der Frage nach den weiteren bzw. sämtlichen Gründen und Auswirkungen des Aufschwungs würden den Rahmen dieser Arbeit sprengen. So bleiben auch Themen wie zum Beispiel der Aufschwung im Baugewerbe oder die Auswirkungen durch den neuen Markt in Amerika weitgehend außen vor.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Buchkultur im Mittelalter

eBook Buchkultur im Mittelalter Cover

This anthology describes the European book culture of premodern times with regard to the material publication of handwriting and early print, their contents and forms of use, as well as the ...

Täufertum in Tirol

eBook Täufertum in Tirol Cover

In der Arbeit Täuferbewegung in Tirol möchte ich die Bewegung der Täufer in Tirol und Mähren aufzeigen. Die Bewegung in Tirol wurde von Zürich und Mähren aus beeinflusst. Aufgrund der ...

Die Goldene Bulle

eBook Die Goldene Bulle Cover

Bei der Goldenen Bulle handelt es sich um ein 1356 von Kaiser Karl IV. erlassenes Grundgesetz des Heiligen Römischen Reiches. Sie wurde retrospektiv nach dem goldenen Siegel benannt. Die Goldene ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...