Sie sind hier
E-Book

Aufsichtsrechtliche Eigenmittelanforderungen an Kompositversicherungsunternehmen unter Solvency II nach dem Standardmodell

Kritische Würdigung für den Zweck der Verwendung zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

AutorMarkus Hübel
VerlagVVW GmbH
Erscheinungsjahr2013
ReiheLeipziger Schriften zur Versicherungswissenschaft 17
Seitenanzahl262 Seiten
ISBN9783862982509
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis42,99 EUR
Zwischen dem Wirtschaften im Versicherungsunternehmen und dessen Regulierung ist infolge tief greifender Veränderungen der Finanzmärkte eine erhebliche Diskrepanz entstanden. Um diesem Missverhältnis zu begegnen, soll mit dem Projekt Solvency II der Europäischen Kommission die Regulierung des europäischen Versicherungsmarktes umfassend neu gestaltet werden. Ein zentraler Bestandteil dieser Regulierung sind Solvabilitätsvorschriften, die eine ausreichende Sicherheit der Versicherungsunternehmen durch Vorhalten anrechnungsfähiger Eigenmittel in festgelegtem Umfang gewährleisten sollen. Daneben wird die Steuerung von Versicherungsunternehmen im Zuge des verschärften Wettbewerbs um Kunden, Kapital und Kapitalgeber in jüngster Zeit verstärkt durch Ansätze einer wertorientierten Unternehmensführung beeinflusst. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Weiterentwicklung der wertorientierten Unternehmenssteuerung von Komposit­ver­siche­rungs­unter­nehmen durch Integration des aufsichtsrechtlich erforderlichen Solvency II-Standardmodells. Möglichkeiten und Grenzen werden analysiert und beurteilt. Das Buch richtet sich an Praktiker in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Controlling und Risikomanagement sowie an Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...