Sie sind hier
E-Book

Aufstand der Juden gegen Rom

Zwei Jahrhunderte des Widerstandes von 64 v. Chr. bis 137 n. Chr.

eBook Aufstand der Juden gegen Rom Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
265
Seiten
ISBN
9783830527961
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
26,00
EUR

Das Anfang der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts entstandene Manuskript des jüdischen Arztes Joseph Teitelbaum ist in einem doppelten Sinn bemerkenswert: zum einen als Dokument der Wissenskultur und des Geschichtsbildes eines mehrsprachigen jüdischen Intellektuellen, und zum anderen wegen des bewegten und bewegenden Lebens des Autors, in dem sich die Geschichte der ostmitteleuropäischen Juden im 20. Jahrhundert gleichsam spiegelt. Joseph Teitelbaum wurde mit seiner Familie 1944 nach Bergen-Belsen deportiert und starb kurz nach der Befreiung an den Folgen der Haft. Sein Sohn Raul Teitelbaum überlebte mit seiner Mutter das Konzentrationslager und fand nach dem Krieg das ihm bis dahin unbekannte Manuskript seines Vaters in einem bei Nachbarn zurückgelassenen Koffer. In seiner Einführung zum vorliegenden Buch berichtet er vom wechselvollen Leben seines Vaters und dessen Wanderungen zwischen seiner galizischen Heimat, Wien und dem Kosovo. Das nunmehr nach 90 Jahren veröffentlichte Werk des jüdischen Mediziners und Privatgelehrten Joseph Teitelbaum ist nicht nur eine Quelle zur Historiographie des 20. Jahrhunderts, sondern leistet auch einen Beitrag dazu, das Erbe aufgeklärten jüdischen Denkens und einer Tradition mehrsprachiger Gelehrsamkeit im östlichen Europa ins europäische Gedächtnis zurückzubringen. In der Studie zum jüdischen Widerstand gegen das Römische Reich verarbeitete Teitelbaum hebräische, altgriechische und lateinische Quellen sowie die ihm zugängliche Forschungsliteratur seiner Zeit. Das in einem erzählenden Stil gehaltene Werk beschreibt fundiert und detailreich nach der damaligen Quellenlage Vorgeschichte und Hergang der römischen Eroberung Judäas, die jüdische Gesellschaft vor und während der römischen Besatzungszeit sowie die Geschichte des jüdischen Widerstands, die im Unabhängigkeitskrieg der Jahre 66-72 n. Chr. kulminierte und mit dem Aufstand Bar Kochbas gegen Kaiser Hadrian 137 n. Chr. ihren Endpunkt fand.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Die Nachfolge des Augustus

eBook Die Nachfolge des Augustus Cover

In seinem Buch 'Caesar und Pompeius' schreibt der Althistoriker Ernst Baltrusch, Caesar habe sich 'in klar erkennbarer Steigerung Ämter, Gewalten und Rechte verleihen [lassen] - [B]is hin zum [ihm ...

Räume und Grenzen

eBook Räume und Grenzen Cover

Vorstellungen von Raum und Zeit sind die entscheidenden Raster, die es dem Menschen ermöglichen, eigenes Erleben zu verorten. Sie bilden daher zugleich auch die maßgeblichen Dimensionen, ...

Die Frühzeit der Thüringer

eBook Die Frühzeit der Thüringer Cover

Der Sammelband enthält insgesamt 17 Beiträge von Archäologen, Historikern und Sprachwissenschaftlern, die sich im Oktober 2006 an der Universität Jena zu einem interdisziplinären Kolloquium ...

Der weibische Kaiser

eBook Der weibische Kaiser Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Institut), Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...