Sie sind hier
E-Book

Augmentativbildungen im Italienischen

eBook Augmentativbildungen im Italienischen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783638128261
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Arbeit ' Augmentativbildungen im Italienischen' werde ich mich, wie der Titel schon vorwegnimmt, mit der Thematik der Augmentativbildungen näher befassen. Auch erschien es mir notwendig, die Diminutivbildungen, wenn auch in viel geringerem Maße, miteinzubeziehen, da meines Erachtens diese beiden Themenbereiche eng miteinander verbunden sind. Die Augmentativbildungen stellen ein Unterkapitel der Derivation (Wortableitung) dar, welche sich aus der Suffigierung, Präfigierung und den Parasynthetischen Formen zusammensetzt. Ich habe mich jedoch ausschließlich auf die Suffigierung und Präfigierung konzentriert, da ansonsten das von mir zu bearbeitende Kapitel zu umfangreich geworden wäre. Den Anfang meiner Arbeit bildet eine kurze Definition der Suffigierung und Alterierung, welche ein Unterkapitel der Suffigierung bildet. Da die Alterierung ein doch recht umfangreiches Kapitel darstellt, werde ich ihr einen einen relativ großen Teil meiner Arbeit widmen, (in dem ich in ausführlicher Art und Weise auf.... eingehen werde). Um die doch komplexere Thematik der Alterierung mit ihren vier Unterpunkten (Diminutiv-, Augmentativ-, Kose-, abwertende- Formen) etwas begreiflicher darzustellen, werde ich des weiteren eine Illustration von Tekavcic miteinbeziehen. Hierauf werde ich mich mit der Begriffserklärung der Augmentativa und Diminutiva befasssen, wobei ich mich bei den Diminutiva nur auf die Definition beschränken werde. Im zweiten Teil meiner Arbeit werde ich eine Abhandlung von Modifikativsuffixen miteinbeziehen, die, wie schon zu Anfangs kurz erwähnt, auch die Diminutivformen nicht gänzlich ausschließt. Nach diesem Einschub folgt der dritte Teil, in dem ich sowohl die lateinischen Entstehungsformen als auch einige Beispiele für nominal- adjektivisch- und verbal gebrauchte Suffixe angeben werde, um diese Thematik mit praktischen Beispielen zu veranschaulichen. Der vierte und zugleich letzte Teil meiner Arbeit umfaßt das Kapitel der Präfigierung. Hier werde ich mich eingehend mit den augmentativ gebrauchten Präfixen und ihren verschiedenen Bedeutungen befassen. Diese Arbeit erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr soll sie einen Einblick in das gestellte Thema geben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...