Sie sind hier
E-Book

Aus Fehlern lernen. Qualitätssicherung durch eine ausgeglichene Fehlerkultur

eBook Aus Fehlern lernen. Qualitätssicherung durch eine ausgeglichene Fehlerkultur Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
65
Seiten
ISBN
9783656249351
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,4, Steinbeis-Hochschule Berlin (Studienzentrum Marburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten von steigenden Zahlen pflegebedürftiger Patienten, den zunehmenden Leistungsanforderungen an das Krankenhauspersonal (Ärzte, Pflege etc.) und den wachsenden Spezialisierungen in den einzelnen Kliniken nehmen auf Seiten des Pflegepersonals die stressbedingten Belastungen zu. Sieht man sich dazu die Zahl der Fachkräfte in Deutschland an, stellt sich die Frage, wie die Qualität in der Patientenversorgung und somit auch die damit zusammenhängende Patientensicherheit gewährleistet werden kann. In der amerikanische Studie 'To err is human' ('Irren ist menschlich'), durchgeführt durch das Institute of Medicine aus dem Jahr 2000, wurde festgestellt, dass jährlich 44.000 bis 98.000 Todesfälle in US-amerikanischen Kliniken vermeidbar gewesen wären. Diese Zahl setzt sich aus drei durchgeführten Studien der Harvard Medical Practice Study zusammen. Als Grund für die Todesfälle werden vornehmlich Behandlungsfehler sowie die Verletzung der Sorgfaltspflichten genannt. Leider fehlt für Deutschland bis heute eine vergleichbare Studie wie die der Harvard Medical Practice Study. In der durch das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.(APS) beauftragten systematischen Übersichtsarbeit aus 151 internationalen Studien von Schrappe et al.(2007) wird aufgezeigt, dass 0,1% bis 10% an unerwünschten Ereignissen vermeidbar gewesen wären. Bei jährlich 17 Millionen Krankenhauspatienten würde dieses für Deutschland ca. 17.000 Todesfälle im Jahr bedeuten. Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer an Behandlungsfehlern weitaus höher liegt. Zu diesem Aspekt darf allerdings die Rolle der Mitarbeiter im täglich zu bewältigenden Arbeitsalltag nicht unbeachtet bleiben. Durch die mit der Patientenversorgung im Zusammenhang stehenden Arbeiten und Verrichtungen begeben sich die Klinikmitarbeiter täglich in Situationen, durch die Risiken und Gefahren entstehen. Aus diesem Grund widmet sich diese Arbeit dem Thema Qualitätssicherung durch eine adäquate Fehlerkultur in einem Krankenhaus.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Drogenkonsumräume

eBook Drogenkonsumräume Cover

Seit Mitte der 80er Jahre wurden Drogenkonsumräume (bzw. Gesundheitsräume oder Fixerstuben) in der Schweiz, den Niederlanden und in Deutschland eingerichtet, um Drogenkonsumierenden den Konsum ...

Zivilcourage trainieren!

eBook Zivilcourage trainieren! Cover

Zivilcourage ist eine heute vielfach geforderte Tugend. Eine aktiv gelebte Zivilcourage ist in der Gesellschaft jedoch oft noch Mangelware. Dieses Defizit kann mittels Zivilcouragetrainings ...

Handbuch Lernstrategien

eBook Handbuch Lernstrategien Cover

Lernstrategien spielen als Schlüsselelemente von Lern- und Methodenkompetenz in vielen Bildungsplänen und Bildungsstandards eine zentrale Rolle. Nicht zuletzt deshalb, weil sich angesichts ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...