Sie sind hier
E-Book

Aus Gnaden erwählt ...?

Endzeitliche Apostelsendung im Anspruch urchristlicher Originalität. Die Neuapostolische Kirche. Anspruch und Wirklichkeit einer Glaubenselite. Band 2

eBook Aus Gnaden erwählt ...? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
360
Seiten
ISBN
9783738668223
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
9,49
EUR

Exklusive Apostelsendung im Anspruch urchristlicher Originalität Als eines von vielen Enkelkindern der zweiten Erweckungsbewegung (ca. 1780 - 1860) hat die Neuapostolische Kirche ihre Wurzeln in einer religiösen Aussteigerbewegung (dissenters), welche später die Katholisch-Apostolische Gemeinde (noch später Kirche) bilden sollte und sich aus der erwähnten Erweckungsbewegung zu Beginn des 19. Jhs. in England herausgebildet hatte und mit dem sog. Alburykreis unter dem Bankier Henry Drummond und dem Erweckungsprediger Edward Irving eine eigene - anfänglich prophetisch orientierte - Richtung weiter verfolgte. Zwar hat die Neuapostolische Kirche (NAK) die institutionell-organisatorischen Wurzeln zu dieser Katholisch Apostolischen Gemeinde mittlerweile längst gekappt, aber viele von deren geistigen Entwicklungen prägen die NAK bis heute. Wie schon im ersten Band, setzt der Autor seine kritische Analyse von Anspruch und Wirklichkeit dieser Glaubensüberzeugung nahtlos fort mit der ausführlichen Beschreibung der vielfältigen Ursachen, welche das neuapostolische Denken und seine Glaubenslehre bis heute prägend gestalten. Erst in diesem geschichtlichen Aufriss aus dem Blickwinkel christlicher und bibelwissenschaftlicher Theologie wird deutlich, wie Ursache und Wirkung einer fundamentalistischen Endzeitidee das Glaubenssystem der Neuapostolischen Kirche noch heute bestimmen und selbst bestgemeinte und fundierteste Reformansinnen ohne Wirkung verpuffen lassen. In der historischen Untersuchung und Herleitung der theologischen wie der eschatologischen Glaubensinhalte der NAK, welche diesen zweiten Band ausmachen, richtet der Autor sein Augenmerk vorrangig auf die Frage, woher die primären Alleinstellungsmerkmale (Apostelamt, Erwählung und Naherwartung auf eine selektive Brautentrückung) und der damit verbundene Exklusivitätsanspruch ihrer religiösen Führer stammen und warum und inwieweit diese Attribute unreflektiert übernommen und weiter verschärft wurden.

Rudolf J. Stiegelmeyr, Jahrgang 1956, hat nach seinem Übersetzerstudium Postgraduate Studies in Linguistik und später noch in Biblischer Theologie absolviert. Nachfolgend war er fast 25 Jahre sowohl als freiberuflicher Übersetzer als auch als Dozent in der Hochschul- und Erwachsenenbildung tätig. Heute arbeitet er als Fachübersetzer und Autor für theologische sowie religions- und sprachwissenschaftliche Themen.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Aufstieg ins Licht

eBook Aufstieg ins Licht Cover

Ein Weg zum Glauben in 14 Stationen Wer glaubt, lernt die Welt und sein eigenes Leben Schritt für Schritt in einem neuen Licht zu sehen. In 14 Stationen führt dieses Buch - dem Kreuzweg Jesu ...

Solus Deus

eBook Solus Deus Cover

In previous exegesis of the Epistle to the Romans, God has scarcely ever been presented as a separate object of study. The present study is devoted to this central topic, and by analysing important ...

Einladung ins Christentum

eBook Einladung ins Christentum Cover

Das Christentum kennenlernen - über seine Feste Über die Feste im Jahreslauf ist das Christentum bis heute in unserer Gesellschaft präsent. Daher geht dieses Buch einen besonderen Weg: Es nimmt ...

Über Gott und die Welt

eBook Über Gott und die Welt Cover

Lea Ackermann, die couragierte und furchtlose Ordensfrau, spricht mit Pater Fritz Köster, ihrem langjährigen Gefährten, über das, was unser Leben trägt: Woher nehme ich meine Motivation, wenn es ...

Der Noachbund

eBook Der Noachbund Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 2+, Universität Wien (Evangelische Fachtheologie), Veranstaltung: Biblisches Proseminar I+II, Sprache: Deutsch, ...

Die Taufe

eBook Die Taufe Cover

Das Verständnis und die Praxis der Taufe in evangelischer Perspektive Die Taufe gilt als die Eintrittstür in die christliche Gemeinschaft. Zugleich ist sie ein Kernstück der ökumenischen ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...