Sie sind hier
E-Book

Ausfüllen eines Urlaubsantrags bzw. Gleitzeitantrags (Unterweisung Kaufmann / -frau)

eBook Ausfüllen eines Urlaubsantrags bzw. Gleitzeitantrags (Unterweisung Kaufmann / -frau) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783638312745
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
9,99
EUR

Unterweisung / Unterweisungsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich AdA Kaufmännische Berufe / Verwaltung, Note: 1,6, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Veranstaltung: Ausbildung der Ausbilder, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Auszubildende heißt Michaela H. und beginnt gerade ihre Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie ist 17 Jahre alt, hat vor kurzem ihren Realschulabschluss gemacht und ist danach direkt in die Berufsausbildung eingestiegen. Sie befindet sich im ersten Monat ihrer 3-jährigen Ausbildung. Im Zusammenhang mit dem Ausfüllen eines Urlaubsantrages hat Fr. H. keine Vorkenntnisse, da sie noch nie zuvor in einem Betrieb fest gearbeitet hat. Sie weist zwar ein 2-wöchiges Praktikum in einem Krankenhaus auf, aber in dieser Zeit hatte sie keinen Kontakt mit einem Urlaubsformular. Fr. H. hat Vorkenntnisse was den Urlaubsanspruch betrifft sowie sie die Anzahl der Arbeitsstunden pro Tag kennt und sie weiß, dass Weihnachten und Sylvester jeweils nur ½ Arbeitstag sind. Diese Informationen hat sie an Ihrem ersten Arbeitstag von Ihrem Ausbildungsleiter erhalten. Außerdem wurde Fr. H. über das Gleitzeitsystem in unserem Betrieb informiert. Ihr bisheriges Lern- und Arbeitsverhalten war positiv. Sie ist sehr aufnahmefähig, begreift schnell und kann sich längere Zeit auf eine Sache konzentrieren. Ihre Leistungen in der Realschule waren durchgehend gut. Die Unterweisung findet vormittags statt, da hier die Leistungsbereitschaft und Aufnahmefähigkeit des Auszubildenden am größten ist. Als Arbeitshilfe habe ich der Auszubildenden einen Kalender 2003 beigefügt, so dass sie unter realen Umständen, d.h. unter Berücksichtigung von Feiertagen, die Übungsfälle in das Formular eintragen kann.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Studienliteratur - Berufsschule

Erfolgsfaktoren der Karriere

eBook Erfolgsfaktoren der Karriere Cover

Welche Faktoren bestimmen die Karriere? Was kann man tun, um möglichst erfolgreich zu sein? Gibt es Faktoren, die die beruflichen Chancen erhöhen? Worauf muss an bestimmten Punkten der Laufbahn ...

Lesetechniken

eBook Lesetechniken Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 1,0, BA Hessische Berufsakademie, Veranstaltung: Effizienz- und Arbeitstechniken, Sprache: Deutsch, ...

Weitere Zeitschriften

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...