Sie sind hier
E-Book

Ausgerechnet Transsib

Meine wunderbare Reise von Wladiwostok nach Moskau

eBook Ausgerechnet Transsib Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
292
Seiten
ISBN
9783752853438
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,49
EUR

Wladiwostok - guten Tag! Dobri Djen! Jetzt bin ich also angekommen. Ich war auf allen bewohnten Kontinenten, und viele Städte haben mir sehr gut gefallen, aber hier spüre ich sofort das gewisse Etwas. Eine Erklärung dafür habe ich nicht. Aber so ist das eben mit Gefühlen ... Supercity Moskau - Metropole Europas! Das wunderschöne Moskau ist nicht einfach eine Stadt, es ist mit seinen über elf Millionen Einwohnern die Metropole Europas. Ein erster Spaziergang zum Roten Platz. Wahnsinn! Super! Toll! Ist hier eigentlich halb China unterwegs? Ich laufe überall herum und lasse die Eindrücke auf mich wirken. Ich bin so begeistert, ich kann es kaum in Worte fassen. Moskau - hier bin ich! Wer hat nicht schon von der Transsibirischen Eisenbahn gehört? Wer allerdings einen Transsibirienexpress oder einen Eisenbahnzug erwartet, der sucht vergebens. Denn die Transsibirische Eisenbahnlinie ist kein Zug, sondern eine 9288 Kilometer lange Bahnstrecke, die 1916 fertig erbaut wurde. Die Autorin schreibt über persönliche Erfahrungen und Abenteuer während einer individuell geplanten Reise quer durch Russland und Sibirien, von Wladiwostok nach Moskau - eine Mischung aus Erlebnissen und Fakten, Schilderungen aus Geschichte mit unglaublich vielen deutschen Spuren, Kultur und Geografie sowie aus dem konkreten Leben und Alltag der Menschen. Wer in Russland den Menschen auf Augenhöhe begegnet, erlebt eine unvergessliche Gastfreundschaft, Herzenswärme und Hilfsbereitschaft. Reiseziele zwischen Wladiwostok und Moskau: Vorsicht vor dem Charme von Chabárowsk! Jakutsk - die kälteste Großstadt der Welt Tschitá in Transbaikalien Ulan-Ude - Buddhismus in Burjatien Irkutsk - das ehemalige Paris Sibiriens Nowosibirsk - die wunderschöne Stadt Tomsk - ein Kunstwerk aus Holz Krasnojarsk - die schöne Stadt am Jenissej - von hier kommt also Helene Fischer Jekaterinburg - die Stadt des Zarenmordes Perm - die Stadt Doktor Schiwagos Nischni Nowgorod - die reiche Stadt an der Wolga - mit dem Geburtshaus Maxim Gorkis

Ein Traum hat sich für die Autorin Marlies Karben erfüllt: Die Erkundung der längsten Eisenbahnlinie der Welt - der Transsibirischen Eisenbahnlinie. Auf 9.228km Bahnlinie plus kurzem Abstecher nach Jakutsk entdeckte sie unzählige deutsche Spuren. Sei es das weltweit erste deutsche Kaufhaus der Hamburger Gustav Kunst & Gustav Albers oder das Kaufhaus des Hamburgers Johann Langelütje in Wladiwostok, die Bremer Stadtmusikanten in Chabarowsk, Zeugnisse der deutschen Wissenschaftler Prof. Gmelin oder von Middendorf in Krasnojarsk, die Stadt des Zarenmordes Jekaterinburg oder die Brücke, auf der 1987 Mathias Rust in Moskau landete, überall haben sie ihre Spuren hinterlassen. Dazu werden zahlreiche Eisenbahnmuseen und Erlebnisse von unterwegs beschrieben. Die Autorin reiste in den vergangenen Jahrzehnten auf alle bewohnten Kontinenten, aber diese Bahnstrecke faszinierte sie besonders.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Ausbildungsberufe

Richtig löten

eBook Richtig löten Cover

In Haushalt, Hobby und Freizeit sind immer wieder kleine Reparaturen erforderlich, bei denen der Lötkolben wertvolle Dienste leistet. Durch richtiges Löten können Sie defekte elektronische Geräte ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...