Sie sind hier
E-Book

Ausgestaltung von REITs nach dem Gesetz zur Schaffung deutscher Immobilien-Aktiengesellschaften

eBook Ausgestaltung von REITs nach dem Gesetz zur Schaffung deutscher Immobilien-Aktiengesellschaften Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
64
Seiten
ISBN
9783638054102
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Real Estate Investment Trust ist ein attraktives und international anerkanntes
Anlageinstrument, das im März 2007 auch in Deutschland eingeführt worden
und rückwirkend ab Januar 2007 in Kraft tritt. Die Debatte über die Notwendigkeit
der Schaffung eines deutschen REITs dauerte knappe 3,5 Jahre, wobei
die steuerrechtlichen Fragen einen großen Raum in der Diskussion einnahmen.
Die Initiative Finanzstandort Deutschland, bestehend aus zehn deutschen Finanzinstituten, der Deutschen Börse, der Deutschen Bundesbank und dem
Bundesfinanzministerium, hat die Einführung von REITs gefordert und vorangetrieben,
um die Investitions- und Anlagemöglichkeiten am Standort Deutschland
zu verbessern, welches das größte Immobilienvermögen in Europa besitzt.
Mit REITs wird in Deutschland ein allgemein akzeptiertes Immobilien-
Anlageprodukt für den internationalen Kapitalmarkt geschaffen.
Die REITs stammen ursprünglich aus den USA und existieren dort seit 1960.
Ein REIT ist eine steuerbegünstigte Immobilienaktiengesellschaft, deren Geschäft
aus Besitz, Entwicklung und Verwaltung des eigenen Immobilienbestandes
besteht. Das Hauptmerkmal dieses indirekten Immobilienanlageinstrumentes
ist seine Steuerbefreiung auf Unternehmensebene, welche mit einer Verpflichtung
zu hohen Ausschüttungsquoten verbunden ist. Die Anteilseigner
müssen dann die Dividenden nach ihrem persönlichen Einkommenssteuersatz
versteuern. Genaue Ausgestaltung des REITs, wie Ausschüttungsquote und
Streubesitz der Aktien ist von Land zu Land unterschiedlich. In den meisten
Ländern gibt es nur den börsennotierten REIT aber in einigen wenigen Staaten
ist der Gang an die Börse für die REIT-Gesellschaft nicht zwingend notwendig,
wie in den USA und Australien.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Target Costing

eBook Target Costing Cover

Target Costing ist eine ausgezeichnete Methode, um Preise, Margen, Kundenbedürfnisse und Kosten systematisch und zielgerichtet in Einklang zu bringen. Erfahren Sie mehr über die Grundlagen von ...

Handbuch Bildungscontrolling

eBook Handbuch Bildungscontrolling Cover

Im aktuellen Wirtschaftsumfeld sind Bildungsabteilungen gefordert, ihren Aufwand zu kontrollieren und ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg nachzuweisen. Öffentliche und private Bildungsanbieter ...

Latente Steuern

eBook Latente Steuern Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Accounting II: Konzernrechnungslegung und sonstige ...

Liquidity Risk

eBook Liquidity Risk Cover

Als die Kreditzusagen und der Commercial Paper Markt in den letzten Jahrzehnten in den USA verstärkt an Bedeutung gewonnen haben, hat sich auch die entsprechende Literatur in diesem Bereich schnell ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...