Sie sind hier
E-Book

Ausgestaltungsmöglichkeiten für den Aufbau eines Stromhandels in Deutschland

eBook Ausgestaltungsmöglichkeiten für den Aufbau eines Stromhandels in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
1999
Seitenanzahl
158
Seiten
ISBN
9783832417819
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit gliedert sich in drei Teile. Im ersten Teil wird die Ausgestaltung des Stromhandels allgemein erörtert. Die Struktur des Stromhandels ist dabei von drei Komponenten abhängig, die ein dreidimensionales Gestaltungssystem darstellen. Die Einführung von Wettbewerb in der Elektrizitätswirtschaft kann als Basis für den Stromhandel betrachtet werden. Hierbei spielen u.a. die verschiedenen Wettbewerbsmodelle, der Grad der Marktöffnung und die Struktur der Elektrizitätswirtschaft eine entscheidende Rolle. Die Organisationsform und die Produktgestaltung (physischer versus finanzieller Handel) stellen die anderen beiden Komponenten im Gestaltungssystem für den Aufbau eines Stromhandels dar. Der Stromhandel kann bilateral (OTC-Handel) erfolgen, oder die Dienste einer Börse werden in Anspruch genommen (institutionalisierter Handel). Im zweiten Teil werden Elektrizitätswirtschaften vorgestellt, die bereits seit längerem Erfahrungen mit dem Stromhandel besitzen und deren Verhältnisse sich am ehesten auf den deutschen Strommarkt übertragen lassen. Die verschiedenen Konzepte für den deutschen Stromhandel werden im dritten Teil diskutiert. Grundlage für dieses Kapitel sind die Ergebnisse der eigens für diese Arbeit durchgeführten Expertenbefragung, in der auf Probleme und Tendenzen bei der Ausgestaltung eines Stromhandels eingegangen wird. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Wettbewerb und Handel in der Elektrizitätswirtschaft3 2.1Besonderheiten des Gutes elektrische Energie3 2.2Die Einführung von Wettbewerb in der Elektrizitätswirtschaft4 2.3Der bilaterale Stromhandel11 2.3.1Marktteilnehmer im bilateralen Stromhandel11 2.3.2Das Auftreten von Intermediären im Stromhandel12 2.3.3Motive im Stromhandel14 2.3.4Der physische Stromhandel16 2.3.5Der finanzielle Stromhandel18 2.3.6Die organisatorische Umsetzung des Stromhandels19 2.4Der institutionalisierte Stromhandel (Strombörse)21 2.4.1Begriffsabgrenzung21 2.4.2Determinanten eines Marktmodells für den Börsenhandel21 2.5Vergleich von bilateralem und institutionalisierten Stromhandel28 3.Die Umsetzung von Stromhandelskonzepten anhand von Länderbeispielen29 3.1Die wettbewerbsorientierte Elektrizitätswirtschaft in Großbritannien29 3.2Das skandinavische Stromhandelskonzept33 3.3Die Elektrizitätswirtschaft der USA im Trend zum Wettbewerb39 3.4Tendenzen zur Einführung von Wettbewerb in Kontinentaleuropa43 3.5Zwischenfazit46 4.Der [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Physik - Biophysik - Bionik

Strom aus Sonne (SaS)

eBook Strom aus Sonne (SaS) Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: Zehn Investoren haben eine GbR gegründet und wollen eine Photovoltaik - Anlage in Aachen / Nordrhein - Westfalen aufbauen. Im Rahmen des Erneuerbaren Energie Gesetzes, des ...

Weitere Zeitschriften

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...