Sie sind hier
E-Book

Austerität in der Eurozone. Top oder Flop?

Bestandsaufnahme und Bewertung der Spar- und Reformpolitik der PIIGS-Staaten in Europa

eBook Austerität in der Eurozone. Top oder Flop? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
38
Seiten
ISBN
9783668298279
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management GmbH (BWL), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt auf, welche ökonomischen, sozialen und politischen Folgen die Austeritätspolitik in ausgewählten EU-Ländern hatte, um zu beurteilen, ob die restriktive Fiskalpolitik in der Eurozone als Erfolg oder Misserfolg gewertet werden kann. Im Zuge dessen wird zuerst der Austeritätsbegriff näher vorgestellt, bevor die geschichtliche Entwicklung hin zur Europäischen Union und der daraus resultierenden Abhängigkeiten der einzelnen Staaten betrachtet wird. Im Anschluss wird auf die derzeitige Krisensituation in Europa eingegangen und die Umsetzung von Austeritätsmaßnahmen in verschiedenen süd-europäischen Ländern, aber auch Deutschland vorgestellt. Dabei wird vor allem auf die Situation Griechenlands eingegangen, welches besonders schwer von der Krise getroffen wurde. Darauf aufbauend werden Argumente von Befürwortern und Kritikern der Austeritätspolitik näher dargelegt, um so die Spar- und Reformpolitik im Euroraum besser beurteilen zu können. Im Anschluss folgt eine kurze Zusammenfassung, sowie ein Blick in die Zukunft der Fiskalpolitik Europas. Die Austerität ist ein aktuelles Thema, da viele Länder in Europa seit Jahren unter den negativen Folgen der Euro-Krise leiden. Nicht nur national, sondern auch international herrscht Uneinigkeit darüber, ob Zwangssparmaßnahmen und der damit einhergehende Konsumverzicht von Staaten und deren Bürgern langfristig dazu beitragen, die Haushalte der Volkswirtschaften zu konsolidieren. In Kombination mit der mangelnden Bereitschaft einiger Länder, sich zum europäischen Wertekanon zu bekennen, könnte eine restriktive Sparpolitik deshalb für eine Desintegration der einzelnen EU-Staaten sorgen. Zunehmende wirtschaftliche und soziale Spannungen innerhalb vieler EU-Länder könnten die langfristige Existenz der Europäischen Union gefährden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Schwarzbuch Scientology

eBook Schwarzbuch Scientology Cover

Das Standardwerk zum Thema - mit zahlreichen brisanten Details Scientology drängt nach einer längeren Phase der Zurückhaltung wieder machtvoll in den Fokus der Öffentlichkeit. Was genau ist ...

Die Alternative

eBook Die Alternative Cover

Der Alternative Nobelpreis hat sich zu einer viel beachteten Institution entwickelt und gilt heute als Gegenmodell zur globalisierten Herrschaft der politischen Eliten und transnationalen Konzerne. ...

Gesellschaftliche Erinnerung

eBook Gesellschaftliche Erinnerung Cover

The volume develops a new perspective for the thematic field of “Cultural Memory” or “Cultures of Remembering”. Working from a systematisation and critique of previous attempts to develop a ...

Ich entschuldige mich

eBook Ich entschuldige mich Cover

Willy Brandts Kniefall 1970 vor dem Mahnmal für die Opfer des Warschauer Ghettos ist unvergessen. Die symbolische Geste der Buße beeindruckte in ihrer Eindringlichkeit die ganze Welt. Sie bleibt ...

Verständigung im Konflikt

eBook Verständigung im Konflikt Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.3, Universität Augsburg, Veranstaltung: Sensibilisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] ...

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...