Sie sind hier
E-Book

Auswärtiges Amt und Geheimdienst

Personal im Dritten Reich und Nachkriegsdeutschland

eBook Auswärtiges Amt und Geheimdienst Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl Seiten
ISBN
9783741811500
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Der erste Teil dieses Buches ist die Übersetzung eines Berichtes der CIA aus dem Jahr 1949, der eine kurze Übersicht über Personal und Aktivitäten des Deutschen Diplomatischen Dienstes und einiger Geheimdienstmissionen des Deutschen Nachrichtendienstes gibt. Dieser Bericht des ehemaligen europäischen Hauptkommandos der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika über das Auswärtige Amt und die deutsche Abwehr ist mittlerweile auch für Normalsterbliche bei den betreffenden Stellen in den Vereinigten Staaten einsehbar. Der zweite Teil dieses Buches zeigt einen Vernehmungsbericht von Dr. Murad Ferid, Träger des Großen Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland, der gegen Kriegsende der Verantwortliche des Referat Südost der Deutschen Abwehr (Geheimdienst) und nach Kriegsende Rechtswissenschaftler und Professor an der Ludwig Maximilians Universität in München war.

Meine Großeltern wurden nach dem Zweiten Weltkrieg als Deutsche aus ihrer Heimat im damaligen Jugoslawien vertrieben. Der Geburtsort meiner Großeltern befindet sich bei Pancevo, gegenüber Belgrad. Im Zweiten Weltkrieg befand sich ein Ausbildungslager der Abwehr (Geheimdienst) in Pancevo. Nach Kriegsende wurden die Verantwortlichen bei Bundesministerien und sonstigen Behörden beschäftigt, meine Großeltern wurden nach Kriegsende enteignet und in Todeslagern interniert. Einige Schlüsselstellen der europäischen Vor- und Frühgeschichte befinden sich im Umkreis des Geburtsortes meiner Großeltern und in Sichtweite mancher Hinterlassenschaften des Zweiten Weltkrieges. Die Unterlagen dieser Fundstellen gingen während des Krieges 'verloren', die mündlichen Überlieferungen darüber nicht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Drittes Reich - Holocaust - Antisemitismus - Faschismus

Mythos der Erneuerung

eBook Mythos der Erneuerung Cover

Faschismus und Geist, Faschismus und Moderne, das schloss sich in Mussolinis Italien keineswegs aus. Im Gegensatz zum Dritten Reich betrieb der italienische Faschismus eine offene Kulturpolitik, der ...

Tonspuren

eBook Tonspuren Cover

This study investigates the function of the radio play asmedium of cultural memory, based on the memories of the holocaust found in the radio plays of the GDR. In comparison to the presentation of ...

Fritz Bauer

eBook Fritz Bauer Cover

1963 dringt das Wort »Auschwitz« mit Wucht in deutsche Wohnzimmer. Gegen 22 ehemalige NS-Schergen wird Anklage erhoben, in Frankfurt beginnt ein Mammutprozess. Ein Mann hat diesen Prozess fast im ...

Arbeitskraft, Patient, Objekt

eBook Arbeitskraft, Patient, Objekt Cover

An vielen deutschen Universitätskliniken wurden zwischen 1939 und 1945 Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter eingesetzt, so auch in Gießen. Flora Graefe fragt in ihrer exemplarischen Fallstudie ...

Angst vor den 'Ostjuden'

eBook Angst vor den 'Ostjuden' Cover

Die Nazis haben bereits vor Beginn des Ostfeldzuges gegen die Sowjetunion allein bei der Eroberung von Polen 2,5 Mio. Juden (d.h. fünfmal so viele wie im Deutschen Reich) vorgefunden. Gleich nach ...

Meine Krone in der Asche

eBook Meine Krone in der Asche Cover

Als Hannelore (Hanna) Zack am 24. Juli 1939 - als siebenjähriges Mädchen - Köln in einem Zug Richtung London verließ, wusste sie das noch nicht: Sie war Teil des legendären \Kindertransports\, ...

Ich nicht

eBook Ich nicht Cover

Kaum ein anderer hat unser Verständnis vom Dritten Reich so sehr geprägt wie Joachim Fest. Doch wie hat er selbst diese Zeit und die Nachkriegsjahre erlebt? In seinen als Meisterwerk gefeierten ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...