Sie sind hier
E-Book

Auswahl und Einführung eines Vorgehensmodells für die Softwareentwicklung

eBook Auswahl und Einführung eines Vorgehensmodells für die Softwareentwicklung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
130
Seiten
ISBN
9783836622608
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Vorgehensmodelle zur Softwareentwicklung zielen darauf ab, dass mit ihrer Hilfe Softwareprodukte mit den gewünschten Funktionalitäten zu den geplanten Kosten und innerhalb der erwarteten Zeit erstellt werden. Projekte scheitern insbesondere wegen unklarer Projektziele und unklarer Formulierung der Anforderungen sowie unmethodischem Vorgehen. Die Risiken eines Projektscheiterns werden durch den Einsatz eines Vorgehensmodells reduziert. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Modelle etabliert, wobei seit 2000 vermehrt so genannte agile Modelle angewendet werden. Frühere Modelle basieren auf einem Vorgehen, bei welchem das Hauptaugenmerk auf umfassender Planung liegt und die Softwareentwicklung als ein an die Produktion angelehnter Fertigungsprozess betrachtet wird. Agile Modelle vertreten die Auffassung, dass ein adaptives Vorgehen zielführender ist. In agilen Modellen wird dementsprechend eine schrittweise Umsetzung in kurzen Zyklen bevorzugt, wodurch ein schnelles Reagieren auf sich ändernde Anforderungen möglich wird. Das Ergebnis im Sinne von lauffähiger Software wird als oberstes Ziel definiert. Die Planungsphase wird als weniger wichtig angesehen und es erfolgt hingegen eine besondere Berücksichtigung der menschlichen Komponente. Softwareentwicklung wird in Anlehnung an die Produktentwicklung als innovativer und kreativer Prozess gesehen, was sich auch auf den Aufbau der Modelle und der verwendeten Steuerungsmechanismen auswirkt. Diese Arbeit beschreibt die relevanten Vorgehensmodelle, welche im Anschluss verglichen werden, um die Unterschiede zwischen den Modellen festzustellen. Nachfolgend werden die Anforderungen an ein Vorgehensmodell für die Softwareentwicklung bei der Hypo Tirol Bank erhoben. Aufgrund dieser Erhebung wird ein bestimmtes Modell ausgewählt und ein Weg aufgezeigt, wie die Einführung des Modells erfolgt. Bei der Einführung des Modells gilt es darauf zu achten, dass die Rahmenbedingungen und die Ausgangssituation berücksichtigt werden. Es wird ein Leitfaden dargestellt, der das Vorgehen für eine erfolgreiche Modell-Einführung für die Softwareentwicklung beschreibt. Damit wird die Basis geschaffen, um durch das Anwenden des richtigen Vorgehensmodells den Erfolg von Softwareentwicklungsprojekten zu [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Top in Training

eBook Top in Training Cover

\Sie sind Führungskraft, Unternehmensberater oder Trainer und auf der Suche nach kreativen Tipps und praktikablen Lösungen? Lernen Sie aus dem reichen Erfahrungsschatz deutscher Toptrainer, wie ...

Geschäftsprozessmanagement

eBook Geschäftsprozessmanagement Cover

Geschäftsprozessmanagement – Strategie, Entwurf, Implementierung, Controlling: Ob Betriebswirtschaftler oder Informatiker – die gezielte Gestaltung und das Management der Geschäftsprozesse ...

ABC der Managementtechniken

eBook ABC der Managementtechniken Cover

Wer weiß schon wirklich, was die SWOT-Analyse, das 7-S-Modell, Kaizen, 360 Grad Feedback, CMM oder SPICE bedeuten? Antworten gibt der vorliegende Band: Er bietet einen Überblick über die ...

Managerwissen kompakt: Japan

eBook Managerwissen kompakt: Japan Cover

Andere Länder, andere Sitten!Ein Satz, der für den Erfolg im internationalen Geschäft besondere Bedeutung hat, denn jedes Land hat seine eigenen Businessregeln. Wer sie kennt, vermeidet Probleme, ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...