Sie sind hier
E-Book

Auswahl mit Variantenvergleich, Planung und produktionswirksame Einführung eines Verfahrens zur Verschlüsselung von externen Mails in der Berliner Volksbank

eBook Auswahl mit Variantenvergleich, Planung und produktionswirksame Einführung eines Verfahrens zur Verschlüsselung von externen Mails in der Berliner Volksbank Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
70
Seiten
ISBN
9783956361241
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Sämtlicher E-Mail-Verkehr, welcher nicht explizit verschlüsselt wird, kann mit etwas technischem Aufwand mitgelesen werden. Dies betrifft insbesondere den geschäftlichen E-Mailverkehr zwischen Unternehmen als auch private Kunden und Unternehmen. Es ist anzunehmen, dass Industriespionage auf Basis der Informationstechnologie weiterhin an Bedeutung gewinnen wird und somit für jedes Unternehmen das Risiko von materiellen (Auftragsverluste, Patentverluste, …) als auch immateriellen (Imageschäden, Erpressung, …) Schäden in sich trägt. Im Jahr 1993 traf die Firma Siemens der bisher spektakulärste Fall von Spionage durch Abhören von Nachrichten. Das Abfangen eines Angebotes per Fax durch den französischen Geheimdienst bewirkte, dass dem Weltkonzern ein Milliardenauftrag der Regierung Südkoreas für den Bau von Hochgeschwindigkeitszügen entging. Ein Anbieter aus Frankreich war durch den Erhalt dieser Information in der Lage das Angebot von Siemens zu unterbieten. Kurioserweise investieren viele Unternehmen viel Geld in den Schutz Ihrer IT-Infrastruktur gegen Angriffe von innen und außen (Kompetenzsysteme, Firewallsysteme, Verschlüsselung von mobilen Datenverbindungen, etc.). Der E-Mailverkehr wird in vielen Fällen dagegen auch heute noch auf Basis von unsicheren (im Sinne von unverschlüsselten) Kommunikationsprotokollen abgewickelt und wenn überhaupt lediglich durch organisatorische Regeln geschützt. Aus diesen Gründen beschäftigen sich viele Unternehmen mit dem Thema E-Mail-Verschlüsselung. Hierbei stellt sich die Frage, in welcher Form und in welchem Umfang die E-Mail-Verschlüsselung mit welchem Aufwand betrieben werden kann. Problemstellung: Die Berliner Volksbank eG unterband mit Hilfe von organisatorischen Regelungen den Versand von Geschäftsbezogenen Informationen per E-Mail an Kunden und Geschäftspartner. In Ausnahmefällen wurden lokal verschlüsselte Daten per E-Mail und das zugehörige Passwort über einen weiteren Kommunikationskanal (Telefon, Fax) an Geschäftspartner übertragen. Die E-Mail-Kommunikation stellt heute jedoch eines der zentralen Kommunikationsmedien unserer Gesellschaft dar. Ein weiterer Ausschluss dieses Mediums im Geschäftsbetrieb erwies sich als kontraproduktiv. Aus diesen Gründen wurde darüber nachgedacht eine sichere E-Mail-Kommunikation zwischen Berliner Volksbank eG und Geschäftspartner zu etablieren und diese ggf. auf die Kundenkommunikation auszuweiten. Im Rahmen meiner Diplomarbeit sollte ich [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Netzwerke - Clouds - Datenbanken

Mobile Device Management

eBook Mobile Device Management Cover

Sicherheitsrisiken beim Einsatz mobiler EndgeräteBusiness Impact-Analyse, Disaster Recovery, NotfallmanagementPraxis: Auswahl eines MDM-Systems, Richtlinien für mobiles ArbeitenAus dem ...

Cloud Migration

eBook Cloud Migration Cover

Dieses Buch richtet sich an Manager und Unternehmer, die über die Ökonomisierung ihrer IT nachdenken müssen. Und an Leser, die mehr über die Cloud wissen, aber keine Spezialisten werden wollen. ...

Die besten WLAN-Radios

Einige Modelle erinnern an Opas Dampfradio und sind doch etwas ganz anderes: Die Rede ist von modernen WLAN-Radios, mit denen sich Musik und Nachrichten drahtlos per Internet empfangen lassen. Die ...

SQL

eBook SQL Cover

SQL //- Erlernen Sie SQL ohne Vorwissen über Datenbanken.- Erfahren Sie, wie Datenbanken geplant und beschrieben werden.- Profitieren Sie davon, dass Sie alle Situationen nachprogrammieren und ...

Oracle 12c

eBook Oracle 12c Cover

* Installation, Architektur, Infrastruktur* Backup, Recovery, Sicherheit, Automatic Storage Management* Pluggable Database, Performance Tuning, Oracle Warehouse Builder, Enterprise Manager: Cloud ...

WLAN-Router im Test

Die ersten schnellen WLAN-Router nach dem kommenden Standard 802.11n stehen in den Elektromarktregalen. Wir wollten genau wissen, wie gut die neuen Highspeed-Router sind. Zum Vergleich haben wir auch ...

Datenbanken

eBook Datenbanken Cover

Dieses Buch behandelt Konzepte und Techniken der Implementierung von Datenbanksystemen, die heutzutage die Kernkomponente von Informationssystemen darstellen. Im Mittelpunkt stehen ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...