Sie sind hier
E-Book

Auswege aus der Unterentwicklung - NEPAD und der Afrika-Aktionsplan der G8

NEPAD und der Afrika-Aktionsplan der G8

eBook Auswege aus der Unterentwicklung - NEPAD und der Afrika-Aktionsplan der G8 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783638250085
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, Note: 1,0, Universität Erfurt (Staatswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: [...]Solche und ähnliche Schreckensmeldungen erreichen uns fast täglich aus Afrika. Bilder von Hunger und Krieg, Dürre und Korruption, Seuchen und Kriminalität gehören zu unserem Alltag, wir nehmen sie und ihre Grausamkeit kaum noch wahr. Afrika gilt als Krisenkontinent und Verlierer der Globalisierung. Die afrikanischen Staaten können mit der wirtschaftlichen Entwicklung nicht Schritt halten und drohen den Anschluss an die Globalisierung zu verlieren. Ohne einen wirtschaftlichen Aufschwung wird sich das Elend auf dem schwarzen Kontinent kaum verringern. Zumal die Länder auch durch die verheerenden Folgen von HIV/AIDS geschwächt werden. Eine weitere Gefahr stellen die Bürgerkriege wie zule tzt in Kongo und Liberia dar, in denen Millionen Menschen ihr Leben oder ihre Heimat verlieren. Verläuft die gegenwärtige Entwicklung weiter in diese Richtung, kann die Situation in den afrikanischen Staaten zu einer Bedrohung der internationalen Sicherheit und Stabilität werden. Um dieses Negativszenario zu verhindern, müssen Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung des gesamten Kontinents gefunden werden, die sich nicht nur auf das Eingreifen der Geberländer verlassen, sondern von allen Afrikanern mitgetragen werden. Die New Partnership for Africa's Development eröffnet diese Möglichkeit. Die Ziele und Aussichten dieser Initiative sollen nach einem Überblick über die politische und wirtschaftliche Situation Afrikas vorgestellt werden. Doch für einen tiefgreifenden Fortschritt ist Afrika trotz allem weiterhin auf die politische (und finanzielle) Hilfe der westlichen Industriestaaten angewiesen, die in Form des G8-Aktionsplan verwirklicht werden soll.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Der EU-Beitritt der Türkei.

eBook Der EU-Beitritt der Türkei. Cover

Schon seit Jahren wird der EU-Beitritt der Türkei kontrovers und auch sehr emotional diskutiert. Während die eine Seite den \Untergang des Christlichen Abendlandes\ heraufbeschwört, verweisen die ...

Das Hambacher Fest

eBook Das Hambacher Fest Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Geschichte der Internationalen Beziehungen, Note: 1,0, Technische Universität Kaiserslautern, Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...