Sie sind hier
E-Book

Auswertung und kritische Diskussion von Hannelore Gersteins 'Studierende Mädchen. Zum Problem des vorzeitigen Abgangs von der Universität'

eBook Auswertung und kritische Diskussion von Hannelore Gersteins 'Studierende Mädchen. Zum Problem des vorzeitigen Abgangs von der Universität' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
13
Seiten
ISBN
9783656960157
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Geschichte der Päd., Note: 3,0, Universität Kassel (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Bildungsreformprozesse in der Moderne, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Bereich des akademischen Studiums gibt es damals wie heute immer wieder vermehrt junge Männer und Frauen, die ihr Studium aus den verschiedensten Gründen vorzeitig abbrechen und ihre Bildungskarriere auf anderem Wege weiterführen. Die Gründe für einen Studienabbruch können sehr vielfältig sowie geschlechtsspezifisch verschieden sein. Faktoren der individuellen Persönlichkeit verbunden mit Engagement und sozialer Integration in der Universität spielen ebenso eine Rolle wie ideologische Faktoren, die mit Rollenerwartungen und der eigenen Bildungsaspiration in Verbindung stehen. Gerade hierbei kann es zu unterschiedlichen Ursachen des vorzeitigen Studien-abbruchs zwischen Männern und Frauen kommen. In den 1950er Jahren war das Rollenverständnis von Männern und Frauen durch sozialstrukturelle Umstände ganz anders als in der Gegenwart. Die vorliegende Arbeit thematisiert in diesem Zusammenhang die empirische Untersuchung von Hannelore Gerstein 'Studierende Mädchen - Zum Problem des vorzeitigen Abgangs von der Universität', und geht dabei näher auf geschlechtsspezifische Ursachen und motivationale Zusammenhänge ein, um die Problematik des frühen vorzeitigen Studienabbruchs von jungen Frauen in den 1950er und 1960er Jahren vertiefend zu behandeln.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Handbuch Lernstrategien

eBook Handbuch Lernstrategien Cover

Lernstrategien spielen als Schlüsselelemente von Lern- und Methodenkompetenz in vielen Bildungsplänen und Bildungsstandards eine zentrale Rolle. Nicht zuletzt deshalb, weil sich angesichts ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...