Sie sind hier
E-Book

Auswirkungen elterlicher Arbeitslosigkeit auf Familien

eBook Auswirkungen elterlicher Arbeitslosigkeit auf Familien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
80
Seiten
ISBN
9783640186136
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
26,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Technische Universität Dortmund, 56 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema 'Arbeitslosigkeit in Deutschland' war bis zu der in den 1970er Jahren erstmals auftretenden westdeutschen Massenarbeitslosigkeit nicht weit verbreitet. Seit den 1970er Jahren vollzieht sich in der Arbeitsgesellschaft ein Wandel. So verlieren beispielsweise Produktionstätigkeiten an Bedeutung, während der Sektor der personenbezogenen Dienstleistungen wächst. Ferner findet vor allem in den unteren Qualifikationssegmenten ein Arbeitsplatzabbau statt. Dieser Abbau führt zu einer Reduzierung der Arbeitsplätze für Personen ohne höherwertige Bildungszertifikate (vgl. GALUSKE 1993, S. 45 f.). Aus den zuvor aufgeführten Aspekten wird deutlich, dass im Gegensatz zu früher die Arbeitslosigkeit in der heutigen Zeit nicht mehr als ein vorübergehendes Problem zu bezeichnen ist, sondern vielmehr zu einem konstanten Bestandteil der deutschen Gesellschaft geworden ist. Beispielsweise betrug im Februar 2008 die Arbeitslosenquote in Deutschland 8,6 Prozent, was einer Gesamtanzahl von 3,617 Millionen arbeitslos gemeldeten Personen entspricht (vgl. SPIEGEL-ONLINE 2008, S. 1). Des Weiteren ist erwähnenswert, dass nicht alle gesellschaftlichen Gruppen in gleichem Umfang von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Zu den besonders von Arbeitslosigkeit betroffenen Bevölkerungsgruppen zählen einerseits Personen unter 25- sowie über 55 Jahren und älter, andererseits Menschen, die von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen und somit seit mindestens einem Jahr oder länger keiner Erwerbstätigkeit nachgegangen sind. Weiterhin werden Personen mit Migrationshintergrund sowie Alleinerziehende zu denjenigen Personen subsumiert, die in besonderem Maße von Arbeitslosigkeit betroffen sind (vgl. STATISTISCHES BUNDESAMT 2006, S. 101 ff.). Kennzeichnend für die zuvor genannten Personengruppen ist, dass sie in der überwiegenden Mehrheit Familien gegründet haben. Demzufolge sind nicht nur sie allein von der eingetretenen Arbeitslosigkeit und deren Folgen betroffen, sondern ebenso deren Partner und Kinder, die mit ihnen im Haushalt leben und deren Versorgung entscheidend von ihnen abhängig ist (vgl. KLOCKE 1995, S. 186).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Hochbegabte Kinder

eBook Hochbegabte Kinder Cover

Eine praxiserprobte Handlungsanleitung für einen professionellen Umgang mit hoch begabten Kindern und Jugendlichen - mit Kopiervorlagen zur Identifikation und Diagnostik. Hoch begabte Kinder und ...

Achtsam mit Kindern leben

eBook Achtsam mit Kindern leben Cover

Achtsamkeit ist der Schlüssel: Neue Wege in Erziehung und Schule Die Fähigkeit zum Im-Moment-anwesend-Sein ist die Basis für genussvolles Lernen. Das Buch lädt ein, Lernräume zu Hause, im ...

Mobilität bewegt Schule

eBook Mobilität bewegt Schule Cover

In der Publikationsreihe 'In Bewegung' beschäftigt sich die Autostadt GmbH, die Kommunikationsplattform der Volkswagen AG, gemeinsam mit verschiedenen Herausgebern mit dem Thema Mobilität. Der ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...