Sie sind hier
E-Book

Automatisierung - Neue Befunde zur Charakteristik von Automatismen und deren zugrundeliegenden kognitiven Prozesse

Neue Befunde zur Charakteristik von Automatismen und deren zugrundeliegenden kognitiven Prozesse

eBook Automatisierung - Neue Befunde zur Charakteristik von Automatismen und deren zugrundeliegenden kognitiven Prozesse Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
27
Seiten
ISBN
9783638319959
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Deutsch als Fremdsprache), Veranstaltung: Contemporary research in Second Language Acquisition, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Stellen Sie sich vor, Sie sollten jemanden akkurat beschreiben, welche Handgriffe Sie in welcher Reihenfolge zur Vorbereitung Ihres täglichen Frühstückes ausführen. Obwohl Sie diese Arbeit wahrscheinlich jeden Morgen durchführen, wird es Sie etwas Mühe kosten, jeden einzelnen Arbeitsschritt im Kopf rekonstruieren zu können - und das, obwohl Sie es jeden Morgen tun! Wenn Sie Ihren gesamten Tagesablauf betrachten, wird Ihnen vielleicht auffallen, dass automatisierte Handlungen einen Großteil Ihres täglichen Lebens durchgehen - im Alltag als auch in der Berufswelt. Automatisierungsprozesse und Automatismen spielen aus wissenschaftlicher Sicht nicht nur für die Kognitionswissenschaften eine wesentliche Rolle, sondern sind auch aus fremdsprachenerwerbsspezifischer und fremdsprachendidaktischer Perspektive interessant. Die kognitionswissenschaftliche Perspektive beschäftigt sich beispielsweise mit dem Problem, wie allgemeine kognitive Prozesse speziell bei Gebrauch und Erwerb einer Fremdsprache realisiert werden, außerdem stellt sie die Frage, inwieweit Erkenntnisse über menschliche Kognition durch Erforschung fremdsprachenerwerbsspezifischer Gegenstände gewonnen werden können. Die fremdsprachenerwerbsspezifischer Perspektive beschäftigt sich unter anderem damit, welche Faktoren in welchem Maß den optimalen L2-Lernerfolg begünstigen, wie Lernprozesse zeitlich verlaufen und welche sprachlichen Bereiche (Phonetik, Prosodie, Morphosyntax, Syntax, Lexik, pragmatische Kommunikationsstrategien) wie von Automatisierung und Automatisierungsprozessen beeinflusst werden. Außerdem stellt sie sich die Frage, inwieweit im sprachlichen Output nachgewiesen werden kann, ob es eine Erwerbschronologie gibt und welche Funktionen Automatisierungen und Automatismen generell bei L2-Erwerbsprozessen haben. Diese Arbeit soll einen wissenschaftlichen Überblick über die neuere Forschung und den wissenschaftlichen Diskurs zum Thema 'Automatisierung' geben. Im ersten Teil wird ein Überblick zur Definition und Abgrenzung der Begriffe 'Automatisierung' und 'Automatismen' vorgestellt. Darauf folgt eine Darstellung der Merkmale von Automatisierungen inklusive ihrer Funktionen. Im zweiten Teil werden Theorien zu Automatisierungsprozessen vorgestellt, sowie weitere Studien und wissenschaftliche Diskurse zu diesem Thema angeführt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Interkulturelles Lernen

eBook Interkulturelles Lernen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 1,3, Universität Leipzig (Herder Institut), Veranstaltung: Lehren und Lernen einer ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...