Sie sind hier
E-Book

BDSG

Praxiskommentar für die Wirtschaft

AutorCarlo Piltz
VerlagFachmedien Recht und Wirtschaft
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl356 Seiten
ISBN9783800591442
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis87,99 EUR
Ab Mai 2018 schafft in ganz Europa die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unmittelbar anwendbare Regeln zum Umgang mit personenbezogenen Daten. Doch bleibt es nicht bei der europäischen Vorgabe. Die DSGVO gibt den Mitgliedstaaten die Möglichkeit, besondere Bereiche, Verarbeitungssituationen oder den Umgang mit besonderen Kategorien personenbezogener Daten spezifischer auszugestalten. Von diesen 'Öffnungsklauseln' der DSGVO will der deutsche Gesetzgeber durch das neue BDSG Gebrauch machen, das zusammen mit der DSGVO ab Mai 2018 anwendbar sein soll. Dieser Praxiskommentar richtet sich an nichtöffentliche Stellen, insbesondere Unternehmen und privatwirtschaftlich organisierte Einheiten sowie dort tätige Datenschutzverantwortliche. Er bietet einen Überblick über die für sie relevanten Bestimmungen des neuen BDSG. Hierzu gehören insbesondere: räumlicher und sachlicher Anwendungsbereich, Videoüberwachung, Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, Vorgaben zur (Be-)Stellung des Datenschutzbeauftragten, Beschäftigten-Datenschutz und Beschränkungen der Betroffenenrechte. Die Kommentierung orientiert sich an der Praxis und den Anforderungen von Wirtschaft und Industrie.

Dr. Carlo Piltz ist Rechtsanwalt bei Reusch Rechtsanwälte in Berlin. Er berät Mandanten insbesondere zu Fragen des nationalen und internationalen Datenschutzrechts und zu rechtlichen Fragen im Rahmen der Digitalisierung. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Datenschutzrecht und auch als externer Datenschutzbeauftragter tätig. Für das hier kommentierte Gesetz war Carlo Piltz als Sachverständiger im Innenausschuss des Deutschen Bundestages tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titel3
Impressum4
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Abkürzungsverzeichnis13
Einleitung16
I. Einleitung16
II. Europarechtliche Aspekte18
1. Anwendung der Charta der Grundrechte derEuropäischen Union18
2. Anwendungsvorrang der DSGVO19
3. Regelungsspielraum des deutschen Gesetzgebers21
4. MöglicheEuroparechtswidrigkeit einzelner Bestimmungen und Folgen23
a) EuropäischesNormwiederholungsverbot23
b) Verstoß gegen den EU-Vertrag durch Schaffung rechtlicher Unsicherheit24
c) Nichtanwendung des BDSG durch deutscheBehörden?24
Teil 1 -Gemeinsame Bestimmungen28
Kapitel 1 -Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen28
§ 1 Anwendungsbereich des Gesetzes28
I. Absatz 130
1. Satz 130
2. Satz 230
a) Verarbeitung31
b) Ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten31
c) Nicht automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten in einemDateisystem31
d) Abs. 1 S. 2 HS 2 Haushaltsausnahme32
II. Absatz 233
1. Satz 133
2. Satz 234
3. Satz 335
III. Absatz 336
IV. Absatz 436
1. Satz 136
2. Satz 237
a) Nummer 137
b) Nummer 238
aa) „im Rahmen derTätigkeiten“39
bb) „Niederlassung“41
c) Nummer 342
3. Satz 343
V. Absatz 544
VI. Absatz 644
1. Satz 144
2. Satz 246
§ 2 Begriffsbestimmungen47
I. Einleitung48
II. Absatz 148
III. Absatz 248
IV. Absatz 348
V. Absatz 448
1. Satz 149
2. Satz 249
VI. Absatz 550
1. Satz 150
2. Satz 251
Kapitel 2 -Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten53
§ 3 Verarbeitung personenbezogener Datendurch öffentliche Stellen53
§ 4 Videoüberwachungöffentlich zugänglicher Räume54
I. Einleitung55
II. Anwendungsbereich55
III. Persönliche oder familiäre Tätigkeit(Haushaltsausnahme)58
IV. Vereinbarkeit mit europäischemRecht58
V. Absatz 160
1. Satz 160
a) Beobachtung60
b) Optisch-elektronische Einrichtungen61
c) Öffentlich zugänglicheRäume62
d) Zulässigkeitstatbestände63
aa) Nummer 163
bb) Nummer 264
cc) Nummer 365
dd) Erforderlichkeit67
ee)Interessenabwägung68
2. Satz 269
a) Nummer 171
b) Nummer 271
VI. Absatz 272
VII. Absatz 374
1. Satz 174
2. Satz 275
3. Satz 375
VIII. Absatz 476
1. Satz 176
2. Satz 277
IX. Absatz 577
Kapitel 3 - Datenschutzbeauftragteöffentlicher Stellen79
§ 5 Benennung79
§ 6 Stellung79
§ 7 Aufgaben80
Kapitel 4 - Die oder der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und dieInformationsfreiheit81
§ 8 Errichtung81
§ 9Zuständigkeit82
§ 10Unabhängigkeit82
§ 11 Ernennung und Amtszeit82
§ 12Amtsverhältnis83
§ 13 Rechte und Pflichten84
§ 14 Aufgaben86
§ 15Tätigkeitsbericht87
§ 16 Befugnisse88
Kapitel 5 - Vertretung im Europäischen Datenschutzausschuss, zentrale Anlaufstelle, Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder in Angelegenheiten der EuropäischenUnion90
§ 17 Anwendungsbereich und Vertretung im Europäischen Datenschutzausschuss,zentrale Anlaufstelle90
I. Absatz 190
1. Satz 190
a) Gemeinsamer Vertreter90
b) Zentrale Anlaufstelle91
2. Satz 292
3. Satz 393
4. Satz 493
II. Absatz 293
§ 18 Verfahren der Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden desBundes und der Länder96
I. Einleitung97
II. Absatz 198
1. Satz 198
2. Satz 298
3. Satz 399
4. Satz 4100
III. Absatz 2100
1. Satz 1101
2. Satz 2101
3. Satz 3101
4. Satz 4102
5. Satz 5 und 6103
IV. Absatz 3103
1. Satz 1103
2. Satz 2 und 3104
§ 19Zuständigkeiten105
I. Einleitung105
II. Absatz 1106
1. Satz 1106
2. Satz 2107
3. Satz 3107
III. Absatz 2108
1. Satz 1109
2. Satz 2109
3. Satz 3110
Kapitel 6 -Rechtsbehelfe111
§ 20 Gerichtlicher Rechtsschutz111
I. Einleitung111
II. Absatz 1112
1. Satz 1112
III. Absatz 2114
IV. Absatz 3114
V. Absatz 4114
VI. Absatz 5115
1. Satz 1 Nr. 1115
2. Satz 1 Nr. 2116
3. Satz 2116
VII. Absatz 6116
VIII. Absatz 7116
§ 21 Antrag der Aufsichtsbehörde auf gerichtliche Entscheidung bei angenommener Rechtswidrigkeit eines Beschlusses der europäischenKommission118
I. Einleitung119
II. Absatz 1120
III. Absatz 2120
1. Satz 1120
2. Satz 2121
IV. Absatz 3121
V. Absatz 4121
1. Satz 1121
2. Satz 2122
3. Satz 3122
VI. Absatz 5123
VII. Absatz 6124
1. Satz 1124
2. Satz 2124
3. Satz 3124
Teil 2 - Durchführungsbestimmungen für Verarbeitungen zu Zweckengemäß Artikel 2 der Verordnung (EU) 2016/679126
Kapitel 1 -Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten126
Abschnitt 1 - Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten undVerarbeitung zu anderen Zwecken126
§ 22 Verarbeitung besonderer Kategorienpersonenbezogener Daten126
I. Einleitung128
II. Verhältniszu Art. 6 Abs. 1 DSGVO129
III. Absatz 1130
1. Nummer 1130
a) Nummer 1 a)131
b) Nummer 1 b)132
c) Nummer 1 c)133
2. Nummer 2135
IV. Absatz 2135
1. Satz 1135
2. Satz 2136
a) Nummer 1137
b) Nummer 2137
c) Nummer 3137
d) Nummer 4137
e) Nummer 5138
f) Nummer 6138
g) Nummer 7138
h) Nummer 8138
i) Nummer 9139
j) Nummer 10139
§ 23 Verarbeitung zu anderen Zwecken durchöffentliche Stellen140
§ 24 Verarbeitung zu anderen Zwecken durch nichtöffentlicheStellen141
I. Einleitung141
II. Absatz 1143
1. Nummer 1143
2. Nummer 2143
3.Interessenabwägung144
III. Absatz 2144
§ 25 Datenübermittlungen durchöffentliche Stellen146
Abschnitt 2 -Besondere Verarbeitungssituationen147
§ 26 Datenverarbeitung für Zwecke desBeschäftigungsverhältnisses147
I. Einleitung149
II. Anwendungsbereich150
III. Vorgaben des Art. 88 DSGVO151
1. „Spezifischere Vorschriften“151
2. Vorrang des § 26 BDSG vor der DSGVO154
IV. Kein generelles Beweisverwertungsverbot beiVerstößen158
V. Absatz 1159
1. Satz 1159
a) Zwecke desBeschäftigungsverhältnisses160
aa) Begründung einesBeschäftigungsverhältnisses160
bb) Durchführung oder Beendigung einesBeschäftigungsverhältnisses162
cc) Ausübung oder Erfüllung der Rechte und Pflichten der Interessenvertretung derBeschäftigten164
b) Erforderlichkeit165
2. Satz 2167
VI. Absatz 2169
1. Satz 1169
2. Satz 2170
3. Satz 3171
4. Satz 4172
VII. Absatz 3173
1. Satz 1173
2. Satz 2175
3. Satz 3175
VIII. Absatz 4176
1. Satz 1176
2. Satz 2177
IX. Absatz 5178
X. Absatz 6180
XI. Absatz 7180
XII. Absatz 8181
§ 27 Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken und zustatistischen Zwecken184
I. Einleitung185
II. Absatz 1185
1. Satz 1185
2. Satz 2188
III. Absatz 2189
1. Satz 1189
2. Satz 2190
IV. Absatz 3191
1. Satz 1191
2. Satz 2192
3. Satz 3192
V. Absatz 4193
§ 28 Datenverarbeitung zu im öffentlichen Interesseliegenden Archivzwecken194
I. Einleitung194
II. Absatz 1195
1. Satz 1195
2. Satz 2196
III. Absatz 2197
IV. Absatz 3198
1. Satz 1198
2. Satz 2198
3. Satz 3199
V. Absatz 4199
§ 29 Rechte der betroffenen Person und aufsichtsbehördliche Befugnisse im Fall vonGeheimhaltungspflichten201
I. Absatz 1202
1. Satz 1202
2. Satz 2203
3. Satz 3204
4. Satz 4205
II. Absatz 2205
III. Absatz 3206
1. Satz 1206
2. Satz 2209
§ 30 Verbraucherkredite211
I. Einleitung211
II. Absatz 1211
III. Absatz 2212
1. Satz 1212
2. Satz 2 und 3213
§ 31 Schutz des Wirtschaftsverkehrs bei Scoring undBonitätsauskünften214
I. Einleitung215
II. UnionsrechtlicheBeschränkungen216
III. Absatz 1217
1. Nummer 1218
2. Nummer 2218
3. Nummer 3219
4. Nummer 4220
IV. Absatz 2221
1. Fortführung von § 28a Abs. 1 BDSGaF?221
2. Vereinbarkeit mit der DSGVO222
3. Satz 1223
a) Nummer 1224
b) Nummer 2225
c) Nummer 3225
d) Nummer 4225
e) Nummer 5227
4. Satz 2228
Kapitel 2 -Rechte der betroffenen Person229
§ 32 Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenenDaten bei der betroffenen Person229
I. Absatz 1230
1. Nummer 1230
2. Nummer 2 und Nummer 3232
3. Nummer 4232
4. Nummer 5234
II. Absatz 2234
1. Satz 1234
2. Satz 2235
3. Satz 3236
III. Absatz 3236
§ 33 Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Datennicht bei der betroffenen Person erhoben wurden238
I. Einleitung239
II. Absatz 1239
1. Nummer 1239
2. Nummer 2239
a) Nummer 2 a)239
b) Nummer 2 b)241
III. Absatz 2242
IV. Absatz 3242
§ 34 Auskunftsrecht der betroffenen Person243
I. Absatz 1244
1. Nummer 1244
2. Nummer 2245
a) Gesetzliche oder satzungsmäßigeAufbewahrungsvorschriften245
b) Datensicherung oder Datenschutzkontrolle246
II. Absatz 2247
1. Satz 1247
2. Satz 2248
3. Satz 3248
III. Absatz 3 und Absatz 4249
§ 35 Recht aufLöschung250
I. Absatz 1250
1. Satz 1251
2. Satz 2252
3. Satz 3253
II. Absatz 2253
1. Satz 1253
2. Satz 2254
III. Absatz 3255
§ 36 Widerspruchsrecht257
§ 37 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfalleinschließlich Profiling258
I. Einleitung258
II. Vereinbarkeit mit europäischemRecht259
III. Absatz 1260
1. Nummer 1261
2. Nummer 2261
IV. Absatz 2263
1. Satz 1263
2. Satz 2264
Kapitel 3 -Pflichten der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter265
§ 38 Datenschutzbeauftragte nichtöffentlicherStellen265
I. Einleitung265
II. Absatz 1266
1. Satz 1266
2. Satz 2268
III. Absatz 2270
1. Abberufung, Abs. 2 iVm § 6 Abs. 4 S. 1271
2. Kündigung(-sschutz),Abs. 2 iVm § 6 Abs. 4 S. 2 und 3272
3. Verschwiegenheitspflicht, Abs. 2 iVm § 6 Abs. 5 S. 2274
4. Zeugnisverweigerungsrecht und Beschlagnahmeverbot, Abs. 2 iVm§ 6 Abs. 6276
§ 39 Akkreditierung277
I. Einleitung277
II. Satz 1278
III. Satz 2279
Kapitel 4 - Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung durch nichtöffentlicheStellen281
§ 40 Aufsichtsbehörden derLänder281
I. Einleitung283
II. Absatz 1283
III. Absatz 2283
1. Satz 1284
2. Satz 2285
3. Satz 3286
IV. Absatz 3286
1. Satz 1287
2. Satz 2288
a) Nummer 1288
b) Nummer 2289
c) Nummer 3289
3. Satz 3290
a) Allgemeines Klagerecht für dieAufsichtsbehörden?290
b) Anzeige vonDatenschutzverstößen291
c) Unterrichtung der betroffenen Personen292
d) Unterrichtung derGewerbeaufsichtsbehörde292
4. Satz 4293
V. Absatz 4294
1. Satz 1294
2. Satz 2295
3. Satz 3296
VI. Absatz 5297
1. Satz 1297
2. Satz 2298
3. Satz 3298
VII. Absatz 6300
1. Satz 1300
2. Satz 2302
VIII. Absatz 7304
Kapitel 5 -Sanktionen305
§ 41 Anwendung der Vorschriften über das Bußgeld- undStrafverfahren305
I. Einleitung305
II. Absatz 1306
1. Satz 1306
2. Satz 2307
3. Satz 3308
III. Absatz 2308
1. Satz 1308
2. Satz 2309
3. Satz 3309
§ 42 Strafvorschriften310
I. Einleitung310
II. Absatz 1312
III. Absatz 2315
IV. Absatz 3317
V. Absatz 4317
§ 43 Bußgeldvorschriften319
I. Einleitung319
1. Keine Geldbußen gegen Mitarbeiter nichtöffentlicherStellen320
2. Keine Geldbußen gegen Mitarbeiteröffentlicher Stellen321
3. Handlung und Haftung des gesetzlichen Vertreters (§§ 30, 130 OWiG)321
II. Absatz 1323
III. Absatz 2324
IV. Absatz 3324
V. Absatz 4324
Kapitel 6 -Rechtsbehelfe327
§ 44 Klagen gegen den Verantwortlichen oderAuftragsverarbeiter327
I. Einleitung327
II. Absatz 1328
1. Satz 1329
2. Satz 2330
III. Absatz 2332
IV. Absatz 3332
1. Satz 1332
2. Satz 2334
Teil 3 - Bestimmungen für Verarbeitungen zu Zwecken gemäß Artikel 1 Absatz 1 der Richtlinie(EU) 2016/680335
Kapitel 1 - Anwendungsbereich, Begriffsbestimmungen und allgemeine Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogenerDaten335
§ 45 Anwendungsbereich335
§ 46 Begriffsbestimmungen335
§ 47 Allgemeine Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogenerDaten337
Kapitel 2 - Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogenerDaten338
§ 48 Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten338
§ 49 Verarbeitung zu anderen Zwecken339
§ 50 Verarbeitung zu archivarischen, wissenschaftlichen undstatistischen Zwecken339
§ 51 Einwilligung339
§ 52 Verarbeitung auf Weisung des Verantwortlichen340
§ 53 Datengeheimnis340
§ 54 Automatisierte Einzelentscheidung340
Kapitel 3 -Rechte der betroffenen Person341
§ 55 Allgemeine Informationen zu Datenverarbeitungen341
§ 56 Benachrichtigung betroffener Personen341
§ 57 Auskunftsrecht342
§ 58 Rechte auf Berichtigung und Löschung sowie Einschränkung derVerarbeitung344
§ 59 Verfahren für die Ausübung der Rechte der betroffenenPerson345
§ 60 Anrufung der oder des Bundesbeauftragten345
§ 61 Rechtsschutz gegen Entscheidungen der oder des Bundesbeauftragten oder bei deren oder dessenUntätigkeit346
Kapitel 4 -Pflichten der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter346
§ 62 Auftragsverarbeitung346
§ 63 Gemeinsam Verantwortliche348
§ 64 Anforderungen an die Sicherheit der Datenverarbeitung348
§ 65 Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogenerDaten an die oder den Bundesbeauftragten350
§ 66 Benachrichtigung betroffener Personen bei Verletzungen desSchutzes personenbezogener Daten351
§ 67 Durchführung einerDatenschutz-Folgenabschätzung352
§ 68 Zusammenarbeit mit der oder dem Bundesbeauftragten353
§ 69 Anhörung der oder desBundesbeauftragten353
§ 70 Verzeichnis vonVerarbeitungstätigkeiten354
§ 71 Datenschutz durch Technikgestaltung unddatenschutzfreundliche Voreinstellungen355
§ 72 Unterscheidung zwischen verschiedenen Kategorien betroffenerPersonen356
§ 73 Unterscheidung zwischen Tatsachen und persönlichenEinschätzungen356
§ 74 Verfahrenbei Übermittlungen356
§ 75 Berichtigung und Löschung personenbezogenerDaten sowie Einschränkung der Verarbeitung357
§ 76 Protokollierung357
§ 77 Vertrauliche Meldung vonVerstößen358
Kapitel 5 - Datenübermittlungen an Drittstaaten und an internationaleOrganisationen358
§ 78 Allgemeine Voraussetzungen358
§ 79 Datenübermittlung beigeeigneten Garantien360
§ 80 Datenübermittlungohne geeignete Garantien360
§ 81 Sonstige Datenübermittlung an Empfängerin Drittstaaten361
Kapitel 6 - Zusammenarbeit derAufsichtsbehörden361
§ 82 Gegenseitige Amtshilfe361
Kapitel 7 -Haftung und Sanktionen362
§ 83 Schadensersatz undEntschädigung362
§ 84 Strafvorschriften363
Teil 4 - Besondere Bestimmungen für Verarbeitungen im Rahmen von nicht in die Anwendungsbereiche der Verordnung (EU) 2016/679 und der Richtlinie (EU) 2016/680 fallendenTätigkeiten364
§ 85 Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von nicht in die Anwendungsbereiche der Verordnung (EU) 2016/679 und der Richtlinie (EU) 2016/680 fallendenTätigkeiten364
Literaturverzeichnis(Kommentare/Monographien)365
Stichwortverzeichnis367

Weitere E-Books zum Thema: Handelsrecht - Wirtschaftsrecht - Europa

'Illegale Fans'

E-Book 'Illegale Fans'

Fan art is an aspect of creative mass culture that is enjoying great popularity in the digital era. Yet fan art stands in conflict with copyright law, and is thus a subissue in the broader legal ...

GmbH-Geschäftsführer

E-Book GmbH-Geschäftsführer

Alle wichtigen rechtlichen Aspekte rund um die Geschäftsführung einer GmbH, von - Anforderungen und Bestellung des Geschäftsführers, - Anstellungsvertrag, Sozialversicherung und Altersvorsorge, - ...

Gesellschaftsrecht

E-Book Gesellschaftsrecht

Barbara Grunewald wendet sich an Studierende der Rechtswissenschaft und Juristen, die Kenntnisse im Gesellschaftsrecht erwerben wollen. Der Text ist vollständig überarbeitet und aktualisiert. Aus ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...