Sie sind hier
E-Book

Bedeutung von Kultur- und Freizeiteinrichtungen für die Standortentscheidung von Unternehmen

AutorDaniel Hasler, Feyza Evci
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl29 Seiten
ISBN9783656820369
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Sonstiges, Note: 1,7, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Veranstaltung: Regional-ökonomisches Forschungsprojekt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kenntnis über die Bedeutung der weichen Standortfaktoren Freizeit und Kultur ist wichtig, um die Freizeit- und Kulturangebote einer Region oder einer Stadt nachhaltig und konsequent zu vermarkten und um den wirtschaftlichen Akteuren in diesem Zusammenhang Handlungsempfehlungen zu geben. Diese Untersuchung erfolgt auf Basis von drei Unternehmensbefragungen, die zwischen 2002 und 2012 durchgeführt wurden und die die Bedeutung von einzelnen Standortfaktoren festgestellt haben. In der vorliegenden Arbeit wird zunächst die Bedeutung der Standortfaktoren Kultur und Freizeit für die befragten Unternehmen im Vergleich zu anderen Standortfaktoren sowie im Verlauf der Zeit untersucht. Des Weiteren wird betrachtet, inwieweit Unterschiede bezüglich der einzelnen Teilregionen des Mittleren Niederrheins erkennbar sind. Außerdem wird ausgewertet, ob sich die Wichtigkeit von Kultur und Freizeit nach Wirtschaftsbereichen unterscheidet. Die Untersuchung zeigt, dass Kultur und Freizeit aus Sicht der Unternehmen von untergeordneter Bedeutung im Vergleich zu anderen, zumeist harten Standortfaktoren, sind. Die Bedeutung von Kultur und Freizeit hat sich in der Vergangenheit seit 2002 empirisch kaum verändert. In nahezu allen Regionen gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen der wahrgenommenen Bedeutung und der Qualität der untersuchten Standortfaktoren. Die Qualität wird hierbei deutlich besser bewertet als die Bedeutung der untersuchten Faktoren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...