Sie sind hier
E-Book

Bedrohte Kinderseele - Traumatische Kindheitserlebnisse und ihre Folgen

VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl73 Seiten
ISBN9783842808003
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Das Buch befasst sich mit den Traumatisierungserfahrungen in der Kindheit und deren Auswirkungen auf das gesamte Leben. Die zugrunde liegende These ist, dass Traumatisierungen das gesamte Leben beeinflussen. Zunächst wird an einem Beispiel deutlich zu welch gravierenden, negativen Folgen in der Entwicklung eine frühzeitige Traumatisierung führen kann. Anschließend werden die hirnorganischen Vorgänge erläutert, die während eines Traumas ablaufen und welche Muster dabei im Gehirn entstehen. Dazu werden die traumatische Zange, fight or flight, freeze and fragment sowie die Amygdala und der Hippocampus beschrieben. Im darauffolgenden wird deutlich, was man unter Traumatisierungen in der Kindheit versteht. Dazu werden die häufigsten Formen von Traumatisierungen (sexuelle Gewalt, psychische Gewalt, physische Gewalt und Vernachlässigung) aufgegriffen und beschrieben. Als Exkurs wird auf die Traumatisierung durch Gewalt gegen die Mutter als Teil der psychischen Gewalt eingegangen. Ferner werden die Symptome nach unterschiedlichen Altersgruppen der Kinder und Jugendlichen besprochen und häufige Probleme nach einer Traumatisierung verdeutlicht. Der Zusammenhang von frühen Traumatisierungen und Bindungsfähigkeit wird thematisiert. Außerdem wird die so oft beschriebene Widerstandsfähigkeit von Kindern hinterfragt und Verarbeitungsmöglichkeiten und Therapieansätze dargestellt. Als Übersicht ist im Anhang ein Flyer zusammengestellt für alle Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten sowie für alle Interessierten, die eine schnelle Information zur Hand haben möchten. Hierin sind die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Textprobe: Kapitel 3.3, Freeze und Fragment: Wenn der Organismus der lebensbedrohlichen Gefahr nicht durch Flucht oder Kampf entkommen kann, wird er den Stressor innerlich durch Distanz und Abspaltung bekämpfen müssen. Freeze bedeutet wörtlich 'Einfrieren'. Damit ist eine Lähmungsreaktion der betreffenden Person gemeint. Obwohl die Person physisch voll da ist, tritt sie psychisch vollkommen weg. Körper und Geist werden also voneinander getrennt. Sobald die Freeze-Reaktion eingetreten ist, findet für den Menschen das Ereignis als Trauma statt. Das Gehirn hat in dieser Situation erkannt, dass es den Organismus nicht erfolgreich aus dem Ereignis herausbringen kann und dass der aggressive Reiz auch nicht äußerlich bekämpft werden kann. Also bleibt ihm nichts anders übrig als genau das innerlich zu tun. Das Gehirn will den aggressiven Reiz unschädlich machen, indem es dem Organismus erlaubt sich innerlich davon zu distanzieren. Es wird eine Flut von Endorphinen ausgeschüttet, welche der betreffenden Person das geistige Wegtreten ermöglicht und die akute Todesangst neutralisiert. Ebenfalls wird Noradrenalin ausgeschüttet, welches die normalerweise integrative Wahrnehmung blockieren kann. Die Freeze-Reaktion ist also nichts anderes als eine Entfremdung vom Geschehen, in welcher innerlich erst einmal alles erstarrt ist. Die angegriffene Person ist völlig blockiert und steht unter Schock. Sie kann nicht schreien, um Hilfe rufen oder weinend zusammenbrechen. Diese eigentlich normalen Reaktionen kommen erst zum Vorschein, wenn die betreffende Person in Sicherheit ist und ihr gesamtes Gehirn wieder 'heruntergeschaltet' hat und der Alarmzustand vorüber ist. Jetzt finden häufig erst die eigentlich normalen Reaktionen nachträglich statt. Anschließend kommt das Fragmentieren hinzu. Die gerade gemachte unerträgliche Erfahrung wird zersplittert. Diese Splitter werden 'weggedrückt' und verdrängt, so dass das äußere Ereignis nicht mehr zusammenhängend wahrgenommen und erinnert werden kann. Dies geschieht, damit der Körper das Geschehene überhaupt 'verkraftet' und überleben kann.
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis3
I. Vorwort5
II. Einleitung11
III. Was ist ein Trauma?13
3.1 Die Traumatische Zange14
3.2 Fight or Flight16
3.3 Freeze und Fragment17
3.4 Amygdala und Hippocampus19
IV. Kinder und traumatische Erfahrungen22
4.1 Was versteht man unter Traumatisierung in der Kindheit?23
4.2 Formen von Traumatisierungen24
4.2.1 Sexuelle Gewalt26
4.2.2 Psychische Gewalt27
4.2.3 Exkurs: Traumatisierung durch Gewalt gegen die Mutter28
4.2.4 Physische Gewalt31
4.2.5 Vernachlässigung32
4.2.6 Verborgene Ursachen33
4.3 Symptome von Traumatisierungen34
4.3.1 Symptome bei Säuglingen und Kleinkindern36
4.3.2 Symptome bei Schulkindern39
4.3.3 Symptome bei Jugendlichen41
4.4 Auftretende Probleme nach Traumatisierungen42
4.5 Frühe Traumata und Bindungsfähigkeit45
4.6 Langfristige Auswirkungen traumatischer Erlebnisse48
4.7 Widerstandsfähigkeit von Kindern49
V. Verarbeitung frühkindlicher Traumata52
VI. Schlussbetrachtung59
VII. Literaturverzeichnis63
VIII. Abbildungsverzeichnis68
IX. Anhang69

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Erfolgreich selbständig

E-Book Erfolgreich selbständig
Gründung und Führung einer psychologischen Praxis Format: PDF

Dieses erste 'Service'-Fachbuch für Psychologen liefert einen Leitfaden für die Existenzgründung in den verschiedenen Berufsfeldern der Psychologie. Der Autor, niedergelassener Psychotherapeut und…

Erfolgreich selbständig

E-Book Erfolgreich selbständig
Gründung und Führung einer psychologischen Praxis Format: PDF

Dieses Buch ist ein Leitfaden zur Selbständigkeit in den verschiedenen Berufsfeldern der Psychologie. Von der Eignung für das selbständige Arbeiten, über Finanzierungsmöglichkeiten, den…

Selbstmotivation

E-Book Selbstmotivation
FLOW - statt Streß oder Langeweile Format: PDF

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben entschlossen…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

Interkulturelle Zusammenarbeit in 5 Schritten!   1 Ziel: 'Interkulturelle Kompetenz' In einer Welt mit global opierenden Unternehmen, auf dem Weg zu einer multikulturellen Gesellschaft, gewinnt…

Change Management

E-Book Change Management
Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten - Mitarbeiter mobilisieren Format: PDF

In Zeiten von Fusionen, Sparmaßnahmen und Stellenabbau sind einschneidende Veränderungen für Unternehmen an der Tagesordnung. Change Manager sind diejenigen, die Veränderungen begleiten und gestalten…

Storytelling

E-Book Storytelling
Eine narrative Managementmethode Format: PDF

Narratives Wissensmanagement - was ist das? Warum war das neu eingeführte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? Was kann man aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen…

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...