Sie sind hier
E-Book

Behaviourismus und Lernzielorientierung - Behavioristische Aspekte im lernzielorientierten Unterricht

Behavioristische Aspekte im lernzielorientierten Unterricht

AutorSabine Halbach
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783638281751
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Allgemeine Didaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Lerntheorie des Behaviorismus und die Methode des lernzielorientierten Unterrichts liegen zeitlich gesehen weit auseinander, abgesehen davon, dass sie auf unterschiedlichen Begriffsebenen, d.h. einerseits auf der psychologischlerntheoretischen, andererseits auf der der Unterrichtsmethodik, zu fassen sind. In den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, d.h. in den Anfängen der behavioristischen Forschung, war noch nicht abzusehen, welche Einflüsse diese auf zukünftige Lehr- und Lernprozesse in der Schule bzw. auf die nachfolgende Lernpsychologie insgesamt nehmen würde. Aus dieser neu geborenen wissenschaftlichen Strömung wurde unter anderem auch die Theorie der Lernzielorientierung geboren, die sich in Deutschland ab der zweiten Hälfte der 60er Jahre in Teilen durchsetzte, um dann bis in den späten 80er Jahren wieder aus dem didaktischen Blickfeld zu rücken: 'Die Blütezeit der behavioristischen Lerntheorien liegt inzwischen viele Jahrzehnte zurück [...]'1. Der Abstieg vollzog sich nicht nur wegen auftretender Probleme in der Praxis, sondern überdies aufgrund einer intensiven Diskussion und heftiger Kritik der heimischen Erziehungswissenschaft (siehe Kap.5). Heute werden in der Praxis nur noch einzelne Elemente der LZO übernommen, der Handlungsorientierte Unterricht überwiegt bei weitem im aktuellen Unterrichtsgeschehen. Die vorliegende Abhandlung soll zeigen, in welchem Maße sich die wichtigsten Resultate der lernpsychologischen Schule des Behaviorismus als Grundlage für die Lernzielorientierung in den 60er und 70er Jahren in der BRD erwiesen haben. Zu diesem Zweck wird zunächst in den Kapiteln zwei und drei eine Übersicht über Definition, Grundlagen und Struktur der behavioristischen Theorie als auch der Lernzielorientierung gegeben. Im Anschluss daran wird im eigentlichen Hauptteil, dem vierten Kapitel, dargestellt, inwiefern der Behaviorismus bzw. seine Erkenntnisse über das menschliche Lernen bedeutsam waren für die Entstehung und Begründung der Lernzielorientierung. In diesem Teil werden die wichtigsten Aspekte analysiert und der Zusammenhang zwischen den beiden Theorien aufgezeigt. Schließlich werden im letzten Kapitel die am häufigsten vorgebrachten Einwände gegen die behavioristische bzw. zielorientierte Lerntheorie erläutert, bevor in der Schlussbemerkung ein kurzes Fazit gezogen wird. 1 Mietzel, Gerd, Pädagogische Psychologie des Lehrens und Lernens, Weinheim 1972, S.178.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...