Sie sind hier
E-Book

Bemerkenswerte Vielfalt: Homosexualität und Diversity Management

Betriebswirtschaftliche und sozialpsychologische Aspekte der Diversity-Dimension `sexuelle Orientierung`

AutorThomas Köllen
VerlagRainer Hampp Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl225 Seiten
ISBN9783866185357
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Im Vergleich zu anderen Diversity-Kerndimensionen ist die ‘sexuelle Orientierung’ der sowohl in der wissenschaftlichen Forschung als auch in der deutschen Unternehmenspraxis am meisten tabuisierte Vielfaltsaspekt. Anhand der Ausprägung ‘Homosexualität’ werden in diesem Buch erstmalig der Stand der internationalen und deutschsprachigen betriebswirtschaftlichen Forschung zu ‘sexueller Orientierung’ nachgezeichnet und unterschiedliche theoretische Zugänge zum Phänomen ‘Homosexualität’ diskutiert. Die Analyse der Daten einer in Deutschland durchgeführten Querschnittserhebung und der Daten einer quantitativen Fallstudie mit der Deutschen Bank und der Commerzbank macht die Wirkung von Diversity Management bzw. konkreten Diversity Management-Maßnahmen auf das Arbeitsklima für Lesben und Schwule bewertbar. Darüber hinaus wird die Bedeutung des Arbeitsklimas für Schwule und Lesben für die Art und Weise nachgewiesen, wie diese mit der eigenen Homosexualität am Arbeitsplatz umgehen. Die Ergebnisse werden zum einen eingebettet in einen übergeordneten Diversity-Diskurs, zum anderen aber auch eingefügt in konkrete Ansätze eines ‘Business Case’ für diese Vielfaltsdimension. Es zeigt sich, dass es gewichtige Argumente für Unternehmen bzw. Organisationen gibt, die Dimension ‘sexuelle Orientierung’ in das eigene Diversity-Programm zu integrieren.

Dr. Thomas Köllen, geboren 1978 in Köln, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich Schiller Universität Jena, der Università di Torino und der Wirtschaftsuniversität Wien. Von März 2005 bis August 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Gender und Diversität in Organisationen an der Wirtschaftsuniversität Wien - von September 2006 bis August 2009 als DOC-Team Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Im Rahmen des Stipendiums im Wintersemester 07/08 sechsmonatiger Aufenthalt als Gastforscher an der Goethe Universität Frankfurt/Main.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Danksagung6
Inhalt8
1. Einleitung und Hintergrund11
1.1. Diversity und Diversity Management17
1.2. US-amerikanischer Hintergrund23
1.3. Ökonomische Nutzenaspekte von Diversity und Diversity Management und deren Bedeutung für die Dimension „sexuelle Orientierung“26
1.4. Juristische Perspektive auf Diversity (Management) und die Dimension „sexuelle Orientierung“ in Deutschland34
1.5. Diversity Management und die Dimension „sexuelle Orientierung“ in der deutschen Forschung und Unternehmenspraxis37
1.6. Forschungsperspektiven auf Diversity und Diversity Management – Einordnung dieser Arbeit41
2. Homosexualität in der betriebswirtschaftlichen Forschung45
2.1. Einleitung45
2.2. Quantitative Studien zur Situation von Lesben und Schwulen am Arbeitsplatz in Deutschland47
2.3. Homosexualität und individuelle Ergebnisse/ individuelle Leistungsindikatoren56
2.4. Der Umgang mit der eigenen Homosexualität am Arbeitsplatz58
2.5. Der Zusammenhang vom Organisationsklima für Schwule und Lesben und der organisationalen und individuellen Leistungsfähigkeit67
2.6. Der Zusammenhang von arbeitsplatzbezogenem Selbstentwurf von Lesben und Schwulen und deren Leistungsfähigkeit69
2.7. Die Wirkung von Diversity Management zu „sexueller Orientierung“ auf individueller und organisationaler Ebene71
2.8. Diversity Management zu „sexueller Orientierung“, Organisationsklima und Selbstentwurf73
2.9. Zusammenfassung und Identifikation des Forschungsbedarfs74
3. Theoretische Verbindungslinien zwischen dem arbeitsplatzbezogenen Selbstentwurf von Lesben und Schwulen, dem Arbeitsklima und Diversity Management77
3.1. Vorbemerkung: Theorie zwischen Existenzialismus und Essenzialismus79
3.2. Arbeitsplatzbezogener Selbstentwurf / Daseinsentwurf von Schwulen und Lesben81
3.3. Arbeitsklima für Schwule und Lesben97
3.4. Diversity Management109
3.5. Zusammenfassung des theoretischen Rahmens der Analyse110
4. Forschungsfragen112
5. Methodisches Vorgehen113
5.1. Fallstudiendesign und Querschnittserhebung114
5.2. Fragebogenmethode117
6. Erhebungsprozess und Ergebnisse126
6.1. Limitierende Überlegungen zu den Grundgesamtheiten und Stichproben126
6.2. Erhebungsinstrument128
6.3. Durchführung der Pilotstudie und des Pretests128
6.4. Fallbeschreibung: Diversity Management-Aktivitäten zur Dimension „ sexuelle Orientierung“129
6.5. Erhebungsprozess für die Fallstudien138
6.6. Ergebnisse der Fallstudie: Die Wirkung von Diversity Management auf das Arbeitsklima für Schwule und Lesben139
6.7. Ergebnisse der Fallstudie: Der Zusammenhang von Diversity Management und den arbeitsplatzbezogenen Selbstentwürfen von Schwulen und Lesben143
6.8. Erhebungsprozess für die Querschnittserhebung149
6.9. Beschreibung der Querschnittsstichprobe151
6.10. Regressionsanalysen zur Querschnitterhebung154
6.11. Ergebnisse der Querschnittserhebung: Die Wirkung konkreter Diversity Maßnahmen auf das Arbeitsklima für Schwule und Lesben158
6.12. Ergebnisse der Querschnittserhebung: Die Wirkung des Arbeitsklimas auf die arbeitsplatzbezogenen Selbstentwürfe von Lesben und Schwulen171
7. Zusammenfassung der Ergebnisse181
8. Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Ergebnisse188
Anhang191
Abbildungsverzeichnis203
Tabellenverzeichnis204
Literaturverzeichnis206

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Diversity Management

E-Book Diversity Management
Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Katholische Fachhochschule Mainz, Veranstaltung: Seminar Betriebswirtschaftlehre, 12 Quellen im…

Konflikt- und Verhandlungsmanagement

E-Book Konflikt- und Verhandlungsmanagement
Konflikte konstruktiv nutzen Format: PDF

Der Mensch ist ein Homo Conflictus. Meist fehlen uns aber Kenntnisse darüber, wie Konflikte zur Zufriedenheit aller bewältigt werden können. Hier setzt das vorliegende Buch an. Zunächst werden…

Erfolgsfaktor Personalzufriedenheit

E-Book Erfolgsfaktor Personalzufriedenheit
Menschlichkeit zahlt sich aus - oder nicht? Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,5, Max-Weber-Schule Freiburg im Breisgau, Sprache: Deutsch, Abstract: Auszug aus der Einleitung: Das…

Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen

E-Book Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen
Mit Souveränität und Gelassenheit das Sekretariat meistern Format: PDF

Dieses Buch aus der Anti-Stress-Trainer Reihe ist die Erlösung für gestresste Assistenzen, die im Drehkreuz Sekretariat mit zig Bällen jonglieren. Spüren Sie den Druck, dem Sie unterliegen? Sei…

Die lernende Organisation - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation - Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt

E-Book Die lernende Organisation - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation - Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt
Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation: Beziehung der Systeme Organisation und Umwelt Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Führung und Personal - Personalführung, Note: 1,0, Fachhochschule Aachen, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um eine…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...